Was sind die Gesundheits Aspekte der Acai Beeren?

06.August 2009 | Thema: Acai Beeren | Schlagwörter: Acai | Vorheriger Acai Beeren-Beitrag: Nächster Acai Beeren-Beitrag: Der Anbau der Acai Beere »

Wenn Sie sich für natürliche und gesunde Ernährung interessieren, dann ist Ihnen in den vergangenen Monaten und Wochen  vermutlich immer wieder einmal die Acai Beere auf Ihrem  Radar aufgetaucht. Und vielleicht haben Sie sich auch gefragt, ist das wieder so ein neuer Gesundheits Hype, oder steckt da mehr dahinter?

Was sind die Acai Beeren?


Die Acai Beere wächst im Amazonasgebiet im Nordbrasilianischen Regenwald. Acai wird ganz einfach als „Asai“ ausgesprochen.

Die Beeren gibt es in Pulverform, als Saft und auch in Tablettenform.

Die Acai Berries sind hoch nahrhaft und reich an Vitaminen, welche Ihr Körper täglich braucht.

Die Eingeborenen kennen die Beeren, welche auf Palmen wachsen, schon seit Urzeiten als universelles Naturheilmittel.

Diese dunkelroten Beeren haben viele positive Gesundheits Aspekte. Sie stärken den Körper und entgiften ihn auch. Eine der grossen Vorteile der Beere ist der hohe Antioxidantien Gehalt.

Die Antioxidantien sind wichtig für die Regulation der Blutzirkulation. Die Beere leitet einen wichtigen Beitrag um Ihren Körper jung zu erhalten und sich fit und stark zu fühlen.

Der hohe Gehalt an Vitamin E unterstützt die Spannkraft und Strahlkraft Ihrer Haut.



Im weiteren hilft die Acai Berry den Körper zu entgiften und von Innen zu reinigen. Auch profitiert der Cholesterinspiegel und das Immunsystem von der Frucht.

Diabetes ist eine Krankheit die weit verbreitet ist. Studien haben gezeigt, dass der Konsum von Acai Beeren die Folgen von Diabetes mindern können. Die Beeren produzieren ein Enzym, das die Folgen der Krankheit mindert.

Acai Beeren können helfen, das Zuckerniveau im Blut zu kontrollieren und das beschädigte Gewebe zu reparieren und weiteren Schaden der an Diabetes Patienten zu verhindern.

Wissenschaftler werden von den Befunden einer neuen Studie der Universität von Florida ermutigt, den positiven Auswirkungen der Beeren noch genauer zu untersuchen.

Die Acai Beeren haben wegen den positiven Wirkungen einen fast Kometenhaften Aufschwung erlebt.

Wie schon erwähnt, ist der Hauptgrund, dass die Acai Früchte einen aussergewöhnlich hohen Anteil an antioxidativen Anthocyanine (zählen zur Gruppe der Polyphenole oder kurz Phenolics genannt), die auch im Rotwein vorkommen, enthält.

Diese Antioxidantien sind deshalb wichtig, weil durch körperliche und geistige Überanstrengung, falsche Ernährung, Alkoholmissbrauch und Rauchen entstehen vermehrt freie Radikale.

Diese freien Radikale stören das Immunsystem und beschleunigen den Alterungsprozess. Die in der Acai Frucht enthaltenen Antioxidanten helfen, diese freien Radikale zu neutralisieren.

Die Acaibeere ist die Frucht mit dem höchsten Gehalt an Antioxidantien.

Gibt es Studien über die Acai Beeren?

Eine Untersuchung der Universität Florida hat folgendes ergeben. Ein Extrakt aus den Acaifrüchten zerstörte in einem Versuch 86% der Leukämie Zellen.

“Acai Beeren sind bekannt als eine der am reichhaltigsten Antioxidantien Quellen“ sagte Steven Talcott, Assistenz Professor an der Uni in Florida.

Er sagt weiter “Diese Studie ist ein wichtiger Schritt um herauszufinden, was die Wirkung von Acai Beeren Lebensmittel Zusätzen für die Konsumenten ist.

Er stellte aber klar, dass die Studie nicht dafür ausgelegt war, um zu beweisen, dass die Acaifrüchte Leukämie bei Menschen verhindert.

Talcott sagte „Das war nur ein Zellen-Kultur Versuch und wir wollen keine falschen Hoffnungen wecken“. „Wirkstoffe welche eine gute Aktivität gegen Krebszellen aufzeigen, haben vermutlich auch einen guten Effekt in unseren Körpern“.

Auch andere Früchte die Antioxidantien enthalten, wie zum Beispiel Trauben, Guava und Mango haben in anderen Versuchen Krebszellen vernichtet.