Abnehmen – Aus den Augen aus den Sinn?

Wie vermeiden wir es, an die Sahnetorte im Kühlschrank zu denken, wenn wir doch abnehmen wollen? Wie funktioniert die einfachste Diät der Welt?

Durch einen einfachen Trick lassen sich eine Menge Kalorien sparen.

Zu diesen Schluss kam die amerikanische Forschergruppe um Brian Wansink, Professor für Konsumverhalten an der Cornell University in Ithaka.

Anhand einer Studie wurde überprüft, ob es einen Unterschied macht, den Topf auf den Esstisch zu stellen oder sich das Essen vom Herd zu nehmen.

Dabei könnte man meinen, handelt es sich doch um keine wesentliche Handlung. Der Vergleich brachte jedoch ein erstaunliches Ergebnis.

Wenn die gefüllten Töpfe nicht auf den Tisch standen, wurde weniger gegessen.

Bei dem Test nahmen die 78 Versuchspersonen 20 Prozent weniger Kalorein zu, Männer assen sogar 29 Prozent weniger.

Aus den Augen aus dem Sinn?

Das die Strategie „Aus den Augen, aus den Sinn“ auch für eine gesündere Ernährung genutzt werden kann, davon ist die Forschergruppe überzeugt.

So sollte generell, auch ohne Diät, nur gesunde Lebensmittel in Reichweite gestellt werden.

Stehen Obst, Gemüse oder Nüsse in Reichweite, vergisst man die entfernt liegenden Süssigkeiten.

Bei einer Diät sollten Sie jedoch vorsichtshalber nicht im Hause sein.

Was sie aber in Sichtweite stellen können, sind so gesunde Snacks wie Goji Beeren.