Akne schnell bekämpfen – 7 Schnelltipps

Jeder, der an Akne leidet und dagegen kämpft, will raschmöglichst die endgültige Lösung haben. Vermutlich wünschen Sie einfach, eines Morgens aufzuwachen und festzustellen, dass die Akne über Nacht endgültig verschwunden ist. Das wäre schön, oder? Viele von uns werden entweder von diesem Problem heimgesucht oder haben schon längst unangenehme Erfahrungen damit gemacht.

Akne gilt als Krankheit, ist aber mehr als nur die Reaktionen des Abwehrsystems unseres Körpers, der sich von Bakterien befreien möchte.

Denn schließlich hat der Körper schon lange bevor die Pickel und Mitesser ihn heimsuchten, die Bakterien erfolgreich beseitigt.

Warum beginnt dann alles im Pubertätsalter, um dann in einigen Jahren plötzlich zu verschwinden?

Der menschliche Körper sondert die Bakterien immer durch den Schweiss ab.
Der Schweiss ist nicht nur die Auslöseeinheit zur Abkühlung des Körpers.

Sondern die Schweissdrüsen, sondern gemeinsam mit dem Schweiss auch Reststoffe ab.

Sobald die Kinder das Jugendalter erreichen, beginnt sich ihr Hormonhaushalt zu ändern und erwachsene Hormone abzusondern.

Das erklärt auch den Zustand der Verlegenheit, den sie durchmachen. Diese Hormonschwankungen beeinflussen den ganzen Körper, einschliesslich der Bakterien die jetzt die Porenräume aus den jungen Körpern verstopfen, sodass die Akne als Reaktion auf verstopften Hautporen entsteht.

Allerdings ist Akne mehr als eine Gegenwirkung, sie ist eine Infektion die sich in Form von Pickeln äussert.  

Wie kann man also die Akne möglichst schnell bekämpfen?

Diese Antwort fällt nicht leicht. Es gibt nämlich keine einmalige, allgemein
gültige Vorgehensweise zur schnellen Beseitigung von Akne.  
Aber es gibt dennoch einige Verfahren, die gemeinsam eingesetzt, das Problem sicherlich beheben werden.

akne sonnenlicht1. Tipp

Die Einwirkung des Sonnenlichts auf den infizierten Hautbereich wir einen Grossteil der Bakterien, welche die Akne infizieren, abtöten. Allerdings kann eine zu lange Einstrahlung Sonnenbrand verursachen, deshalb sollten Sie das Sonnenbad gut dosieren.

akne reiniger2. Tipp

Reinigen Sie den infizierten Hautbereich mit Hilfe eines sauberen Waschlappens und eines milden Aknereinigers. Wiederholen Sie das zwei bis viermal
pro Tag und verwenden Sie dabei immer ein sauberes Waschlappen.

akne nahrungsmittel3. Tipp

Stellen Sie den Verzehr von ungesunder Fertignahrung ein. Diese Nahrungsmittel sind mit Fetten überladen, sodass diese öligen Fettstoffe grösstenteils
durch die Haut ausgeschieden werden, sodass die Poren verstopft werden und dabei die Akne ausbricht.

akne pickel4. Tipp

Umso weniger die Pickel zerdrückt werden, umso schneller werden die Stellen heilen. Das Zerdrücken der Pickel wird die Hautbereiche hingegen  nur
noch zusätzlich infizieren.

akne hautbereich5. Tipp

Falls Sie
lange Haare tragen, müssen Sie vermeiden, dass die Haare mit den infizierten Hautbereichen in Berührung kommen. Somit bleibt dieser Bereich sauber und wird keiner zusätzlichen Mengen an Schmutz und Fett ausgesetzt, die Aknereaktionen verursachen können.

akne arzneimittel tipp6. Tipp

Vermeiden Sie den übermässigen Gebrauch von chemischen Arzneimitteln, die eigentlich aufgrund der zusätzlichen Hautreaktionen der Akne, schädlich
sein können.

akne gesichtspflege produkte7. Tipp

Damit die Akne schnell beseitigt werden kann, sollten Gesichtspflegeprodukte sparsam eingesetzt werden.
Denn die Haut muss atmen, um heilen zu können.

Beginnen Sie, natürliche Kosmetikprodukte zu verwenden, die keine chemischen Zusatzstoffe enthalten.
Diese Tipps werden Ihnen dazu verhelfen, Ihre Akne schnell zu bekämpfen und weitere Akneausbrüche zu vermeiden.