Ausgewogene Ernährung stärkt das Immunsystem?

Nahrung ist lebenswichtig in vielerlei Hinsicht. Sie ist unser Energielieferant, wichtig für den Körperaufbau und dessen Erhalt und notwendig für unser Immunsystem. Welche Nahrungsmittel stärken unser Immunsystem? Woher kommt die Energie für unser Immunsystem?

Nahrung ist unsere wichtigste Energiequelle. Die Energie unserer Lebensmittel wird für grundlegende Aufgaben, wie den Zellaufbau und die körperliche Leistungsfähigkeit benötigt, aber auch für Aufgaben wie die Stärkung unseres Immunsystems.

Unterernährte Menschen leiden deshalb nicht nur an einer verminderten Leistungsfähigkeit sonder auch unter einem erhöhten Infektionsrisiko als Menschen, die sich normal ernähren. Wer abnehmen will, muss dies in seinen Diätplan berücksichtigen.

Tzaziki

Tzaziki

Denn ein Teil, der aus der Nahrung gewonnenen Energie wird für die körpereigene Abwehr benötigt. Sieht ein Diätplan eine Kalorienzufuhr von weniger als 1200 Kalorien vor, kann das Immunsystem geschwächt werden. Bestimmte Nahrungsmittel müssen zu sich genommen werden, damit das Immunsystem während einer Diät nicht leidet.

Gleichzeitig schwächen Übergewicht und fettige Ernährung ebenfalls die Funktionsfähigkeit unseres Immunsystems.

Fettreiche Ernährung schadet dem Immunsystem

Übermässig viel Fett unterdrückt die Immunantwort und steigert somit das Infektionsrisiko. Unsere Abwehrmechanismen leiden. Eine fettarme, gesunde Ernährung ist auch deshalb erstrebenswert.

Durch eine Reduzierung des Fettgehalts wird die körpereigene Abwehr gesteigert und die Häufigkeit von Atemwegserkrankungen reduziert. Die Immunzellen werden widerstandsfähiger, was sie stärkt für Grippe- Attacken  aber auch im Kampf gegen Tumorzellen.

Fett ist nicht gleich Fett

Wenn wir von Fetten und Ölen reden, dann muss berücksichtigt werden, dass unser Körper auch Fettstoffe als Energiespeicher benötigt. Doch neben der Menge ist es auch wichtig, welche Fettstoffe wir zu uns nehmen. Nüsse, Oliven- oder Leinsamenöl sowie Fisch beispielsweise liefern wichtige Fettstoffe für unseren Körper.

Welche Lebensmittel stärkt unser Immunsystem?

Vitamine und Mineralstoffe stärken unsere Abwehr. Wir finden sie in frischen Gemüse und Obst wie Knoblauch, Zwiebel, Tomaten, Paprika, Kohlarten. Heimische Früchte wie auch südländische wie  Mangos, Papayas oder Ananas stärken auf abwechslungsreiche Art das Immunsystem.

Wichtige Vitamine und Mineralstoffe stecken aber auch im Frischfleisch, Käse, anderen Milchprodukte und vor allem im Getreide.