Burnout oder bevor das Netz reisst. Teil 2

Was sind die Spezialisten im Kampf gegen den Burnout?

Der Spezialist Intuition.

Unzählige Male haben Sie sich schon gesagt, ich hatte schon beim Abschluss ein schlechtes Gefühl, aber die „logischen“ Sachzwänge haben eine andere Sprache gesprochen.

Nun ist es ja so, dass wenn man an einer Sitzung mit einem schlechten Gefühl argumentiert, nicht die besten Karten gegen die logischen Zahlenargumente hat.

Aber unter uns, es hindert Sie aber auch niemand daran ihr schlechtes Gefühl in logische Zahlenreihen zu transformieren. Testen Sie ab sofort Ihre Entscheidungen, ob Sie bei dieser Entscheidung ein gutes oder ein schlechtes Gefühl haben.

Der Spezialist Visionen.

Ja, wir brauchen eine Vision, die unserem Leben und unserer Arbeit einen Sinn gibt, so dass wir nicht das Gefühl haben umsonst zu leben oder am Schluss umsonst gelebt zu haben.

Ja, wir brauchen Visionen für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiter .

Es gibt einen ganz klaren Unterschied zwischen einer Vision und sporadischen Träumereien.

Die meisten Menschen finden sich ab mit Träumereien, doch zu einer wahren Vision haben sie noch nicht gefunden. Mit einfachen Mitteln ist es möglich den Schlüssel zum dekodieren der Mentalkraft zu erhalten.

Der Spezialist Wahrnehmung.

Jeder hat sein eigenes Modell der Welt. Die Ursache vieler Schwierigkeiten und Missverständnisse im alltäglichen Miteinander liegt darin, dass sich jeder Mensch seine persönliche Landkarte der Welt konstruiert.

Unsere Worte sind verknüpft mit unseren ganz eigenen persönlichen Sinneserfahrungen. Unsere Worte werden für andere Menschen mit deren persönlichen Sinneserfahrungen und Wertesystem verglichen und können für den anderen Menschen deshalb eine total andere Bedeutung haben.

Daher ist es für uns in einem Gespräch, in einer Beratung oder während einer Verhandlung wichtig, zu erkennen wie unser Gegenüber seine Denkprozesse organisiert.  Das Wissen um eine Wahrnehmungsbevorzugung und Denkorganisation, kann unsere Fähigkeit des Verstehens und der Kommunikation erhöhen.

Für all die vorgängig erwähnten Spezialisten gibt es effektive Trainingsprogramme die sehr wirksam sind.

Brain-work gegen den Burnout.

Entscheidend ist es, dass unser persönliches Spezialisten Team auch unter einander kommuniziert und Know-how austauscht.

Erst das zusammenfügen der Kenntnisse der Spezialisten in unserem Hirn ergibt ein exzellentes Resultat, sprich vernetztes denken und handeln.

Das heisst wir müssen nun die Gesetze kennenlernen, wie und wo unsere Spezialisten in unserem Hirn arbeiten, damit wir diesen die  ermöglichen können.

So ist unsere linke Hirn-Hemisphäre der Bereich der Verbal-, Analytik-, und Logik Spezialisten.

Die rechte Hirnhälfte hingegen ist die Heimat der Visuellen-, Nonverbalen- und Intuitiven Spezialisten.

Die linkshirnigen „Analytiker“ werden immer linear, analytisch, ordentlich, nachvollziehbar, logisch diskutieren und argumentieren und werden sich immer als wissende Wissenschaftler empfinden.

Die rechtshirnigen „Künstler“ werden sich immer emotional aus der Perspektive des Gefühls mehrer Faktoren zugleich, vor allem spontan und wie aus dem Bauch heraus äussern und Stellung beziehen.

Von Ihnen als Manager wird vernetztes Denken, soziale Kompetenz, Organisationstalent, Flexibilität, Kreativität, Intuition, Verhandlungsgeschick und hochstehendes Kommunikationsgeschick verlangt.

Sie als Kapitän der das Ruder in der Hand hält, müssen über beiden Aspekten stehen, von denen Sie ganz genau wissen, dass Sie in zwei verschiedenen Welten leben.

Doch auch das reicht noch nicht aus, denn Sie müssen gleichzeitig die Rolle des Vermittlers zwischen diesen zwei Parteien spielen, genauso, wie der Corpus Calossum zwischen der linken und rechten Hirn Hemisphäre.

Wenn Sie nun das persönliche Netzwerk Ihrer Spezialisten  in einem ausgeglichenen Zustand halten, dann sinkt die Gefahr eines Burnouts dramatisch.