Wann ist die Walpurgisnacht?

Die Walpurgisnacht hat ihren Ursprung vermutlich im keltischen Beltane-Fest. Was ist das Beltane Fest? [Read more…]

Wann ist Johannisfeuer und was ist die Sommersonnenwende?

Wenn es auch kein gesetzlicher Feiertag ist, so wird auch heute noch die Tradition der Sonnenwende Feuer gepflegt.  Ende Juni wird ein Feuer angezündet und mancherorts springt man auch über das Feuer. [Read more…]

Wann wird Erntedank gefeiert?

Wir verbinden Erntedank mit dem reifen Früchten, den kühleren Nächten im September und dem beginnenden Herbst.

[Read more…]

Wann ist Thanksgiving?

Was wird an Thanksgiving gefeiert? Der Thanksgiving-Tag hat
Gemeinsamkeiten mit dem europäischen Erntedankfest. In Amerika ist es ein staatlicher Feiertag. Wie der Name bereits verrät, wird am Thanksgiving Tag gedankt.

Gedankt wird für alles Gute und allen Erfolg. Auch Atheisten feiern das Fest.

[Read more…]

Wann ist Halloween?

Das Halloween Fest schwappte von Amerika aus herüber. Dabei ist es kein amerikanisches Fest.

[Read more…]

Wann ist Allerheiligen?

Allerheiligen ist ein so genannter variabler Feiertag. Wer weiss, nach welcher Regel er gelegt wird?

[Read more…]

Wann ist Winteranfang?

Kommen Sie auch immer ins Grübeln, ob der Winteranfang am 21. Dezember oder der 22. Dezember ist?

Wann ist Winteranfang?

Im vergangenen Jahr begann der Winter am 22. Dezember, um 07.07 Uhr.
In diesem Jahr beginnt der Winter am 21. Dezember 2008 um 13.03 Uhr.

Ist der Winteranfang nicht genau auf einen Tag festgelegt?

Während der Frühlingsbeginn auf den Tag der Frühlings-Tagundnachtgleiche gelegt wurde, der Sommerbeginn auf die Sommersonnenwende und der Herbstbeginn auf die Herbst-Tagundnachtgleiche, wurde der Winterbeginn auf die Wintersonnenwende gelegt.

Was ist die Wintersonnenwende?

Die Wintersonnenwende markiert den Tag im Jahr mit der kürzesten Tagesdauer und der längsten Nacht. Der Tag der geringsten Sonneneinstrahlung wird also als Winterbeginn bezeichnet.

Ab diesen Tag werden die Tage wieder länger und die Nächte wieder kürzer.

Warum fiel der Winteranfang im vergangen Jahr auf den 22. Dezember, während er dieses Jahr auf den 21. Dezember fällt?

Die Erde dreht sich auf einer kreisförmigen Bahn um die Sonne. Bekanntlich dauert das 365 Tage. Doch die Ebene des Erdäquators ist nicht parallel zur gedachten Ebene der Kreisbahn (Ekliptik). Sie steht in einem konstanten Winkel von 23,5º dazu. So ist die Nordhalbkugel der Erde ein halbes Jahr der Sonne zugeneigt.

Das ist auf der Nordhalbkugel der Sommer, während es auf der Südhalbkugel der Winter ist. Ein halbes Jahr ist die Nordhalbkugel der Sonnen weg geneigt. Dies ist die Winterzeit auf der Nordhalbkugel, während es für die Südhalbkugel der Sommer ist.

Tageslängen und Jahreszeiten kommen folglich durch die unterschiedliche Deklination (Winkel) zustande, in der die Erde von der Sonne beleuchtet wird.

Astronomisch ist der Winterbeginn also genau festgelegt. Es ist genau der Punkt, an dem die Rektaszension der (mittleren) Sonne genau 18 h beträgt. Darum kann man den Beginn der Winterzeit genau mit Uhrzeit festlegen.

Da sich der Zeitpunkt jedoch geringfügig verschiebt, wann die Sonne ihren niedrigsten Stand über dem Horizont erreicht, verschiebt sich somit im Kalender auch das Datum des astronomischen Winterbeginns.

Gibt es auch einen meteorologischen Winterbeginn?

Der meteorologische Winterbeginn wurde auf den 1. Dezember festgelegt. Die Meteorologen verständigten sich darauf, dass alle Jahreszeiten jeweils zum Beginn des jeweiligen Monats beginnen.

Im Falle des meteorologischen Winterbeginns entspricht das auch dem Empfinden vieler Menschen, da das Wetter im Monat Dezember tatsächlich mehr an den Winter als an den Herbst erinnert.

Wann ist der Altweibersommer?

Zwischen dem Ende des Sommers, Herbstanfang und Erntedank taucht des Öfteren der Begriff des Altweibersommers auf.

[Read more…]

Wann ist Mariä Himmelfahrt und was ist ein Frauendreissiger?

Maria Himmelfahrt wird am 15. August gefeiert. Es handelt sich um einen fixen Feiertag, was bedeutet, dass sich das Datum nicht verändert. Dieser Feiertag fällt dieses Jahr auf einen Freitag.

Was wird an Maria Himmelfahrt gefeiert?


Das Fest Mariä Himmelfahrt wird von der römisch-katholischen und von der orthodoxen Kirche gefeiert. An diesen Tag wird die Aufnahme der Mutter Gottes in den Himmel bzw. ihre Entschlafung gefeiert.

In der orthodoxen Kirche wird in den zwei Wochen vor dem Fest das so genannte Marienfasten begangen. In diesen Tagen wird auf Milch- und Fleischprodukte weitgehend verzichtet.

In Deutschland wird dieser Feiertag u. a. im Saarland und in Gemeinden mit überwiegend katholischer Bevölkerung gefeiert. In Österreich, Luxemburg oder auch in Frankreich ist der Feiertag bekannt. In der Schweiz hat er nur in Gemeinden mit katholischer Bevölkerung eine Bedeutung.

In vielen katholischen Kirchen werden an Mariä Himmelfahrt Kräuter geweiht.

Hat die Kräuterweihe eine Verbindung zum Festtag?

Eine Legende erzählt, dass die Jünger, Marias Grab öffneten und statt dem Leichnam Marias nur noch Blumen und Kräuter fanden.

Aus diesem Grunde wird in der katholischen Kirche an diesem Festtag eine Kräuterweihe vorgenommen. Dazu werden so genannte Kräuterbusche gebunden, die nur mit einer vorgeschriebenen, symbolischen Zahl gebunden werden dürfen. Der 7er Buschen ist der gängigste Kräuterstrauss.

Die geweihten und getrockneten Kräutersträusse werden auf dem Dachboden oder im Hergottswinkel des Hauses aufgehängt  und sollen Krankheiten, Unglück, Gewitter und Blitzschlag vom Haus abhalten. Zerriebene Blätter des Kräuterstrausses mischt man oft kranken Tieren in das Futter.

Was ist ein Frauendreissiger?

Mariä Himmelfahrt ist der Beginn der „Frauendreissiger. An den folgenden 30 Tagen werden Marienprozessionen abgehalten. . Der Frauendreissiger endet am 12. September. In dieser Zeit spricht man allen Pflanzen, die in dieser Zeit blühen, eine grosse Heilkraft zu.

 

Weihnachts Märkte – Eine schöne Ergänzung zum Internet Shopping

Sie denken, Weihnachtsshopping ist noch in weiter Ferne? Waren da nicht eben noch die Sommerferien? Ja, aber bald haben wir November und es ist Zeit einen Besuch auf einem Weihnachts Markt zu planen. Zum Beispiel in Zürich.

[Read more…]