Das Frühstück – Lichtblick in der Diät

Fängt Abnehmen schon beim Frühstücken an? Ja, aber anders als häufig gedacht. Wie viel Frühstück verträgt eine Diät? Eine amerikanische Langzeitstudie, die kürzlich veröffentlicht wurde, zeigt eindeutig, wie wichtig es ist, ausreichend zu frühstücken. 

Alle Teilnehmer, die gut frühstückten verloren während ihrer Diäten an Gewicht und konnten ihr Gewicht mindestens ein Jahr lang halten.

Es heisst, dass man ohne Frühstück ein 450 % grösseres Risiko hat, dick zu werden. Interessant dabei ist es, das man trotz üppigem Frühstück noch abnehmen kann.

Goji-Muesli-klein.jpg

Hilft Frühstücken vor Übergewicht?

Das Frühstück ist die Energiestation für unseren Tag. Hier sollten wir voll tanken, um genug Energie für den Tag zu haben. Nachweislich leiden Personen, die frühstücken, weniger an Übergewicht.

Noch besser ist die Tatsache, dass man beim Frühstück keine Kalorien zählen muss und trotzdem sein Gewicht hält oder sogar abnimmt.

Forscher vermuten, dass der Körper mit dem morgendlichen, reichlichen Energieschub verschwenderischer umgeht und evtl. auch aktiver ist.

So werden die Frühstückskalorien sehr schnell und leicht verbraucht.

Anders Personen, die nicht frühstücken, müssen mit ihren Energien haushalten. Sie sind anfälliger dafür zwischen den Mahlzeiten zu naschen oder ein zu reichliches Mittagessen einzunehmen.

Was sollte man frühstücken?

Ob zur gesunden Ernährung oder zum erfolgreichen Abnehmen. Auf das Frühstück darf nicht verzichtet werden. Ganz im Gegenteil, hier darf gegessen werden, was man sich den Tag über verkneifen sollte.

Was man essen soll, ist abhängig vom persönlichen Geschmack.

Ein vollwertiges Frühstück, Müsli oder Vollwertbrot, eine süsse oder pikante Variante ist ganz nach dem Belieben eines jeden Einzelnen.