Der Rosenquarz – Heilsteine

Obgleich er mit einem zarten Rosa aufwartet, ist der Rosenquarz ein derber Quarz, aber dennoch ein Heilstein. Er enthält von allem etwas, wie Natrium, Eisen, Aluminium und Titan. In ganz geringen Mengen auch Kalzium, Magnesium und Mangan.

Der Rosenquarz bildet keine Kristalle aus. Seiner Entstehung verdankt er seine Gefühlswärme.

Nicht umsonst soll gerade Eros, der Gott der Liebe, diesen Stein zu den Menschen gebracht haben.rosenquarz

Aber aufgrund der verschiedenen Mineralien des Rosenquarz kann man auf seelischer Ebene auch auf Willenskraft, Nüchternheit und Selbstvertrauen schliessen sowie die unterstützende Wirkung des Rosenquarzes bei der persönlichen Entwicklung.

Durchsetzungsvermögen

Seine Farbe spiegelt einerseits die Weichheit mit der der Rosenquarz Einfluss auf die menschlichen Disharmonien nimmt.

Wer den Rosenquarz trägt, dessen Bestimmtheit und Durchsetzungsvermögen wird aber ebenfalls gefördert.

Fähigkeiten entwickeln Wie weiches Wasser den Stein bricht, so fördert der Rosenquarz unsere Kräfte, um auch mit Sanftheit an unsere Ziele zu gelangen.

Er hilft einen, zu seinen eigenen Gefühlen zu stehen und die Fähigkeiten und Talente zu entwickeln, die in einem stecken. Er macht sensibel für andere Menschen und für die eigenen Bedürfnisse.

Der Rosenquarz als Heilstein bewirkt Verständnisfähigkeit, die das Miteinander fördert und schafft damit auch eine angenehme Umgebung.

Öffnet die Augen für das Schöne Er hat die rosa Farbe zu Recht, den der Rosenquarz fördert den liebenden Anteil in all unseren Handlungen.

Das ausgeprägte ästhetische Empfinden des Rosenquarzes ist bodenständig und öffnet unsere Augen für das Schöne.

Kräftigend

Auf der körperlichen Ebene wirkt er direkt auf das Herz und den Blutkreislauf. Er kräftigt das Herz und wirkt gesundheitsfördernd auf alle Disharmonien des Herzens.

Ebenso stärkt er das Blut und die Sauerstoffversorgung des Blutes. So kommt die bessere Durchblutung den gesamten Organismus zu Gute wie auch den weiblichen Geschlechtsorganen, wo Krämpfe während der Periode gelindert werden.