Edelstein Seifen – gibts das?

edelsteinseifen-tdwWie stellt man eine Edelstein-Seife her? Geschichte einer Seife. Edelstein-Seifen – eine Seifenkomposition.

Wie stellt man eine Edelstein-Seife her?

Edelstein-Seifen gleichen den Edelsteinen, den wertvollen Schätzen, die sich im Inneren der Erde verbergen. Ähnlich ihrem Vorbild benötigen sie eine lange Herstellung um scheinbar ewig zu strahlen. Wie ist das Geheimnis ihrer Herstellung?

Edelsteine sind Schätze unserer Erde, die in Jahrtausenden entstanden sind. Form, Struktur und Farben sind einmalig.

Edelstein Rubin Seife

Edelstein Rubin Seife

So einmalig sind auch die Edelstein-Seifen. Auch wenn ihr Herstellungsprozess weitaus kürzer ist, bedarf es Zeit und Muse.

Ähnlich wie ihrem Vorbild gleicht keine Edelstein-Seife der anderen.

Dies wird erreicht, indem Edelstein-Seifen in Handarbeit hergestellt werden, denn eine Maschine könnte nie die Einmaligkeit erreichen, ähnlich den Edelsteinen.

Um aus den wertvollen Zutaten eine einmalig schöne Seife zu kreieren, sind circa 180 Arbeitsschritte erforderlich.

Zuletzt wird die Seife nicht geformt sondern von Hand geschnitten. Die durch das Mischen des Materials entstandenen Maserungen und Farbtöne werden hervorgehoben und betont.

Dadurch ergibt sich auch ein unterschiedliches Gewicht der Edelstein-Seifen zwischen 170 – 200 Gramm.

Edelstein Lapis Seife

Edelstein Lapis Seife

Durch die Handarbeit der Edelstein-Seifen, die feine Vermischung der Zutaten strahlen die Seifen wie Edelsteine.

Durch die Benutzung poliert das Wasser die Edelstein-Seife, ähnlich einem Kieselstein im fliessenden Wasser. Dadurch erhält die Seife immer wieder neue Facetten, doch ihre Schönheit bleibt.

Geschichte einer Seife

Was haben Seifen und Edelsteine gemeinsam? Die Geschichte, der Edelstein-Seifen zeigt, dass scheinbar Gegensätzliches zu etwas ganz Besonderen werden kann!

Es war etwa vor 15 Jahren, an einem ganz normalen Morgen. Wie üblich duschte der Künstler Todd, d. h. er wollte duschen. Doch die Seife war ihm ausgegangen.

Also sammelte er die kleinen Reste von anderen Seifen, die er noch finden konnte. Er fügte die Seifenstücke zusammen und war fasziniert vom Ergebnis: eine Seife, die einem Edelstein glich.

Der Künstler, der auf vielen Gebieten bewandert ist, wie beispielsweise in der Geologie, im Gärtnern wie auch in der Chemie und der Kochkunst, war von der Muse geküsst worden: Seife in Form eines Edelsteines.

Edelstein Jade Seife

Edelstein Jade Seife

Von nun an widmete er seinen Arbeiten der Kreation von Edelstein-Seifen. Dabei kam ihm sein Wissen zu Gute.

Intensive und kreative sieben Jahre sollte es dauern, bis aus wertvollen Kräutern, ätherischen Ölen und weiteren Zutaten, alles zusammengefügt war, um eine Edelstein-Seife zu kreieren.

Herausgekommen ist nicht nur eine Seife, die einem Edelstein gleicht.

Entstanden ist eine Seifen, die durch ihre hochwertigen Zutaten, die tägliche Reinigung zu etwas Besonderen macht, zu einem Vergnügen und Genuss.

Edelstein Alabaster Seife

Edelstein Alabaster Seife

Die Schönheit der Edelstein-Form wird noch einmal durch das Wasser unterstützt.

Das Fliessen des Wassers, wie auch der üppig entstehende Schaum reinigen auf sanfte und geschmeidige Weise, ganz als ob die Kraft eines Edelsteins wirkt.

Edelstein-Seifen – eine Seifenkomposition

So wertvoll wie Edelsteine, so besonders sind auch Edelstein-Seifen. Durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe werden sie zu einem Badejuwel. Welche Inhaltsstoffe machen eine Seife zu einer Edelsteinseife?

Edelstein-Seifen heben sich unter den Seifen hervor. Sie sind etwas Besonderes. Doch die Besonderheit liegt nicht nur in ihrer äusseren Schönheit.

Edelstein Aqaumarin Seife

Edelstein Aqaumarin Seife

Ganz wie die Edelsteine verbergen sich in der Edelstein-Seife Energien, die uns gut tun.

Um der Ästhetik der Edelstein-Seifen gerecht zu werden, werden für die Herstellung nur ausgewählte Inhaltsstoffe höchster Qualität verwendet.

So werden bei den Waschsubstanzen nur sehr weiche Substanzen verwendet, die den natürlichen Schutz der Haut nicht schaden, sondern die Haut in ihrer Funktion unterstützen.

Bei den ätherischen Ölen wird Wert darauf gelegt, dass sie zu 100 %  aus natürlichen Pflanzenstoffen hergestellt werden.

Edelstein Amethyst Seife

Edelstein Amethyst Seife

Die Edelstein-Seifen bestehen aus einer Mixtur mit Zutaten aus Wasser, Erde und Botanik.

Es finden sich natürliche Pflanzenauszüge der Aloe Vera, Kamille, Ringelblume und Lavendel. Als Öle wurden Olivenöl, Jojobaöl und Mandelöl, neben dem wertvollen Palmöl gewählt. Kieselsäure, Eisen wie auch Mineralerde sind Teil der Inhaltstoffe wie auch die Vitamine A, C, D, E und der B-Komplex.

Mit weiteren wertvollen Inhaltsstoffen sind Edelstein-Seifen von höchster Qualität entstanden, was von einem anerkannten Labor dermatologisch getestet wurde.

Die hochwertigen Seifen sorgen für eine sanfte Hautreinigung auch für sensible Haut.

Aus Respekt für die Natur wurde auf tierische Bestandteile wie auch auf Tierversuche verzichtet.

Jedes-Exemplar der Edelstein-Seifen wurde leicht parfümiert.

Je nach Art der Edelstein-Seifen entfaltet sich ein einzigartiger Duft. Die Aromen sind ganz verschieden von blumig, fruchtig oder frisch und etwas ganz Besonderes.