Fettabsaugung am Knie – wo sind die Fettpolster?

Wo gibt es Fettpolster am Knie? Welchen Zweck hat eine isolierte Liposuktion an dieser Körperstelle? Wie wird die Fettabsaugung am Knie ungefährlich?

Wenn wir an die Kniescheibe denken, dann erscheint eine Liposuktion als unnötig, denn hier befindet sich nicht ausreichend Fettgewebe. Wenn von einer Liposuktion am Knie gesprochen wird, dann ist von der Innenseite des Knie die Rede.

Liposuktion zwischen Oberschenkel und Waden?

Das Knie ist die Schnittstelle von Unter- und Oberschenkel und gilt als zentraler Blickfang der Beine. Und, wer möchte keine schlanken und wohlgeformten Beine haben. Um dies zu erreichen, kann eine Liposuktion am Knie beitragen.

Generell ist es möglich, die gesamten Beine von den Oberschenkeln angefangen bis zu den Fussknöcheln absaugen zu lassen, wenn auch am Häufigsten die an den Oberschenkeln befindlichen Reiterhosen abgesaugt werden.

Wie wird eine Liposuktion am Knie durchgeführt?

Anhand einer Liposuktion kann an der Innenseite des Knies präzise abgesaugt werden. Anhand des sensiblen Bereichs mit zahlreichen Muskeln muss eine Muskelreizung vermieden werden.

Um dies zu vermeiden wird von vielen Schönheitschirurgen bevorzugt eine Vibrationsliposuktion durchgeführt. Dazu wird eine Tumeszenz-Substanz injiziert. Dadurch wird der Kniebereich örtlich betäubt sowie das Fettgewebe mit der Lösung vermischt und aufgelöst. Durch minimalinvasive Hautöffnungen kann das Fettgewebe durch die Kanülen abgesaugt werden.