Geologie und Heilsteine

Geologie ist für viele einfach die Wissenschaft über Steine. Was aber ist Geologie genau und welchem Zweck dient die Geologie?
Für viele hat Geologie mit Steinen zu tun. Genau ist Geologie die Wissenschaft von der Erde. Geo ist die altgriechische Bezeichnung für Erde. Geologie hat also nicht nur mit der Erforschung der Steine zu tun sondern mit dem Aufbau und der Struktur unserer Erde.

Geologie-Heilsteine

Anhand der oberirdisch gelegenen Steine lassen sich bereits Rückschlüsse auf ihre physikalischen Eigenschaften machen, und die Geschichte unserer Erde nachvollziehen und entdecken.

Der Formungsprozess unserer Erde, der noch lange nicht abgeschlossen ist, lässt sich so analysieren und beobachten.

Gesteine, Steine und Mineralogie

Während aufgrund der zugänglichen Gesteine auf der Erde aber auch unter Tage  ein geologisches Profil unserer Erde erstellt wird, findet  als zweiter Schritt eine genauere Untersuchung der Gesteine  dann im Labor statt, die so genannte Petrologie.

Heilsteine Geologie

Heilsteine Geologie

Die Mineralogie befasst sich mit der Zusammensetzung der Gesteine. Die Bestandteile der Gesteine nennt man Mineralien. Die Untersuchung von im Gestein enthaltenen Fossilien bezeichnet man als Paläontologie.

Die Geologie als Teil der Geowissenschaften

Von den Forschungen und Erkenntnissen der Geologie profitieren andere Wissenschaften, besonders die Geowissenschaften. Man spricht von Geochemie beispielsweise, wenn Informationen aus der Geologie  in die Chemie einfliessen, um bestimmte Prozesse besser zu verstehen.

Geowissenschaft-Heilsteine
Im Bergbau profitiert man von der Geostatistik, die eine Mischung aus Mathematik und Geologie ist. Geologisches Wissen wird auch in der Astronomie genutzt.

Die Geschichte der Geologie

Gesteine und Mineralien beschäftigten die Menschen sochon sehr lange. In der Antike besassen die Menschen bereits Kenn prktische Kenntnisse für die Suche , den Abbau und die Verwertung von Steinen und Mineralien.

Auch die Frage nach der Entstehung unserer Erde beschäftigte die damaligen Menschen und liess Theorien entstehen. Lange Zeit blieb die Lehre der vier Elemente und die Lehre des Aristoteles richtungsweisend in der Geologie.