Gesunde Ernährung für Diabetiker?

Die Diagnose Diabetes ist meist ein Schock. Da der Mensch im Anfangsstadium keine Symptome verspürt, wird erst bei einer Blutuntersuchung die Zuckerkrankheit festgestellt. Mit einem Rezept und guten Ratschlägen verlässt man die Praxis des Arztes. Aber die Einstellung des Zuckers kann nicht nur mit Medikamenten erfolgen.

Der Patient selbst ist gefragt, etwas für die Gesundheit zu leisten. Besonders beim Typ 2 Diabetiker kann es sein, dass durch die richtige Ernährung keine Medikamente mehr gebraucht werden. Erste Informationen bekommt man vom Arzt.

Weitere Informationen befinden sich im Internet, wie im Diabetes Portal, auf denen sich betroffene Menschen Tipps geben. Die Ernährung muss umgestellt werden, die Süßigkeiten sind nur begrenzt erlaubt.

tigerauge

Wer seinen Kaffee oder Tee mit Zucker genießt, muss auf einen Zuckeraustauschstoff ausweichen. Brot mit hellem Mehl ist verpönt.

Bei Diabetes auf Vollkornprodukte zurückgreifen?

Lieber auf Vollkornprodukte zurückgreifen, sie enthalten nicht so viel Zucker. Wer nicht ohne Süßes leben kann, ist mit dem Verzehr von Obst gut bedient. Obst enthält natürlichen Zucker und ist nicht so schädlich für Diabetiker.

Viel Gemüse und wenig fetthaltige Speisen sind nicht nur für Diabetiker gesund. Ganz besonders wichtig sind die Zwischenmahlzeiten für Diabetiker, damit es nicht zu einer Unterzuckerung kommt.

Sie ist sehr gefährlich und bedarf immer der Hilfe eines Arztes. Als Zwischenmahlzeit eignen sich kleine Gemüseschnitzel oder Joghurts.

Bei Diabetes die Getränke an die Ernährung angepassen?

Die Getränke müssen an die Ernährung angepasst werden, denn was nützt es, wenn der Zucker bei den Speisen eingespart wird, die Getränke aber viel Zucker enthalten? Es bietet sich das Wasser oder Tee an, aber wer möchte sein Leben so verbringen? Es gibt viele Getränke, die Zuckeraustauschstoffe enthalten. Viele Menschen möchten nicht gern auf das Bier verzichten.

In Maßen genossen ist dies durchaus gestattet. Bier enthält zwar nicht sehr viel Zucker, jedoch begünstigt es das Übergewicht, und dies ist oft ein Auslöser für Diabetes.

Darum gilt: Diabetiker sollten nicht nur auf ihre Ernährung achten, sondern auch sehr viel Sport treiben. Sport hält fit, verringert das Gewicht und ist nicht nur für Diabetiker ein Garant für ein hohes Lebensalter.

Der Stoffwechsel, der bei Diabetikern sehr wichtig ist, wird angeregt und verhilft vielfach zu einem Leben ohne Medikamente.