Hilft Anti Aging gegen das Altern?

In den vergangenen Jahren hat sich die durchschnittliche Lebenserwartung, vor allen in den Industrieländern erhöht. Dabei hat sich das das vermutliche, maximal erreichbare Lebensalter nicht verändert. Schon seit  einer geraumen Zeit, bleibt das menschlich erreichbare Alter bei ca. 122 Jahren. Trotz Anti-Aging –Massnahmen  hat sich daran nichts verändert. Offenbar ist dies genetisch bestimmt. Unser Alter ist uns also genetisch vorherbestimmt. Studien wiesen nach, dass wer aus einer Familie kommt, in der die Vorfahren eine hohe Lebenserwartung erreichten, ebenfalls mit einer hohen Lebenserwartung rechnen.

Wie möchte man alt werden?

Können wir unser Leben schon nicht verlängern, dann möchte man gesund alt werden.

Während hormonelle Alterungsprozesse nicht aufzuhalten sind und die Gabe von Hormonen im Alter teilweise als gefährlich bezeichnet wird, gibt es noch den biochemischen Alterungsprozess.

Dabei spielen freie Radikale eine bedeutende Rolle. Sie sind Abfallprodukte des Stoffwechsels und man vermutet, dass sie im grossen Masse Zellen schädigend sind.

Manche Forscher sind der Ansicht, dass Freie Radikale durch Antioxidantien wie bestimmte Vitamine oder Xanthone beispielsweise aufgehalten, sogar unschädlich gemacht werden.

Obgleich es konkrete, auf den Menschen bezogene Studien derzeit noch nicht vorliegen, hegen viele Menschen die Hoffnung, durch Antioxidantien, die beispielsweise in Mangostane stecken, den Alterungsprozess hemmen zu können.

Altern durch Lebensstil und Umwelteinflüsse

Erwiesen wurde jedoch, dass unser Lebensstil sowie die Umweltbedingungen einen Einfluss auf den Alterungsprozess haben.
Negative Einflüsse, die den Alterungsprozess fördern sind starkes Rauchen und einen zu hoher Alkoholgenuss.

Auch falsche Ernährung, die zu Übergewicht führt, Stress, wie auch Umweltverschmutzung oder Verkehrslärm beschleunigen das Altern.

Was ist Anti Aging?

Wir sind also nicht hoffnungslos dem Altern ausgesetzt. Mit einem gesunden Lebenswandel können wir gesund altern, denn alt werden bedeutet nicht krank zu werden.

Als medizinische Anti-Aging-Therapie wird vor allen eine ausgewogene Ernährung, regelmässige Bewegung, sowie der Verzicht auf Rauchen und ausgiebige Sonnenbäder empfohlen. Ebenfalls gilt es negativen Stress zu vermeiden.

Mangostan und das Anti Aging

Wer sich aufgrund von Anti Aging auf eine gesunde Ernährung besinnt, sollte trotz allen, die angepriesenen Anti Aging Produkte einmal unter die Lupe nehmen.

Vor allen Früchte zählen mit zu den Hauptlieferanten von Vitaminen und Mineralstoffen. Ob Anti Aging hin oder Anti Aging her, Früchte wie die Mangosteen sind generell gesund.

Mangostan Früchte haben viele Nährstoffe und Antioxidantien, die eine gesunde Ernährung begünstigen, auch wenn sie nicht definitiv den Alterungsprozess aufhalten können.