Ist das Weizengras wieder entdeckt?

Den alten Völkern war Weizengras bestens bekannt. Nun ist es aus seinem Dornröschenschlaf erwacht und erweckt viele zu neuer Vitalität und Gesundheit. Warum ist Weizengras so gesund?

Das Weizengras erlebt derzeit eine Renaissance.

Dabei war Weizengras nur für lange Zeit in Vergessenheit geraten.

Heute im Zeitalter der gesunden Ernährung, in der wir uns wieder bewusst werden, wie wichtig gesunde Ernährung ist, ist auch das Weizengras zurück auf den Speiseplan gekehrt.

Dabei handelt es sich um ein altes Heilmittel. Während das Weizenkorn als Nahrungsmittel geschätzt wurde, wurden die grünen, zarten Gräser des Weizens auch als Heilmittel verwendet.

Das Gräser aufgrund ihrer Faserbestandteile nicht vom Menschen verzehrt werden können, fand man bereits damals Möglichkeiten, wie die Verarbeitung zu Pulver um gesunden Inhaltsstoffe von Weizengras zu verwenden.

weizengras fedl

Heute werden die gesundheitsfördernden Stoffe heraus gepresst und als Saft angeboten.

Auch in Kapselform ist Weizengras erhältlich. In der praktischen Kapselform ist Weizengras ein unverzichtbares Nahrungsmittel für eine gesunde Ernährung.

Ist Weizengras eine Nährstoffquelle?

Weizengras ist mehr als eine Nährstoffquelle. Es stärkt und reinigt gleichzeitig den menschlichen Organismus.

Der Körper erhält neue Kraft und Vitalität und wird gleichzeitig von Giftstoffen und Belastungen befreit.

Bei der regelmässigen Einnahme von Weizengras wird das auch durch ein besseres Hautbild und schöne, glänzende Haare.

Noch wichtiger ist jedoch der innere Effekt. Der Organismus revitalisiert und Sie fühlen sich vitaler und wohler.