Ist Gerstengras Trumpf?

Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie plötzlich die Trumpfkarte in ihrer Hand haben. So oder noch besser ist es, wenn Gerstengras zu ihrer täglichen Ernährung gehört. Was ist so besonders am Gerstengras?

Gerstengras ist eine wahre Nährstoffbombe, die ihrer Gesundheit zu Gute kommt.

Mit ihrer Fülle an Vitaminen, Mineralstoffen, Chlorophyll und Aminosäuren, kommt es dem gesamten Organismus zu Gute.

Die Gesamtheit der Nährstoffe haben einen vitalisierenden und reinigenden Effekt.

Durch die regelmässige Einnahme von Gerstengras fühlen Sie sich fit und gesund. Sie sind voller Elan und Lebensgefühl, geistig wie auch körperlich.

Der reinigende Effekt des Gerstengras unterstützt dies zusätzlich, da sie sich leichter und befreiter von körperlichen Belastungen fühlen.

Warum ist Gerstengras Trumpf?

Die Vielzahl an Nährstoffen wirkt in vielen Bereichen des Organismus und stimuliert durch die stärkende und reinigenden Wirkungen die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Allein mit dem Gehalt an Chlorophyll können etliche Krankheiten, die durch ein defektes Immunsystem verursacht werden, vorgebeugt werden.

Auch das Risiko an Anämien oder an Candida albicans (Pilzerkrankung) zu erkranken, kann eingedämmt werden.

Dennoch ist Gerstengras keine medizinisches Heilmittel.

Der regelmässige Konsum von Gerstengras wird jedoch mit der Verbesserung bestimmter Krankheiten in Verbindung gebracht.

Als Stärkungs- und Entgiftungsmittel ist Gerstengras jedoch ein Trumpf für die tägliche, gesunde Ernährung.