Ist Richtig Abnehmen gar nicht so schwer?

Die meisten Menschen, die Übergewicht haben, verspüren oftmals den Wunsch abzunehmen. Gerade ab einem gewissen Alter fällt das Abnehmen der abnehmwilligen Person immer schwerer. Doch egal, in welchem Alter die Person auch ist die abnehmen möchte, auf keinen Fall sollte zu schnell abgenommen werden.

Es ist zwar schön, wenn man die überflüssigen Pfunde schnell purzeln sieht, doch kann genauso schnell der Jojoeffekt eintreten.

Durch den Jojoeffekt können die Kilos genauso schnell wieder drauf sein, wie sie abgenommen wurden.

Meistens bekommen Menschen die schnell abnehmen noch mehr Pfunde drauf, als sie verloren haben.

Durch eine kontrollierte Diät kann aber den Kilos zu Leibe gerückt werden.

Doch wie kann eine Person natürlich Diäten und dabei sein Gewicht über den Zeitraum auch halten?

Zuerst sollten die Ess- und Trinkgewohnheiten umgestellt werden.

Es sollte zum Ersten nur dann gegessen werden, wenn man auch wirklich Hunger verspürt.

Auch sollten die Hauptmahlzeiten auf das Frühstück, Mittagessen und Abendmahlzeit beschränkt werden.

Abends nach 18 Uhr sollten keine schweren und kalorienreichen Speisen mehr eingenommen werden.

Des Weiteren sollte der Abnehmwillige sich bei einer natürlichen Diät mit den Kalorien der Speisen auseinandersetzen.

So hat Rohkost und Obst wenig bis gar keine Kalorien.

Daher kann bei einer Diät auch mal etwas Obst oder Rohkost als Zwischenmahlzeit oder am Abend gegessen werden.

Gerade in der ersten Zeit ist die Umstellung der Ernährungsweise besonders schwierig.

Da hilft es schon, wenn man mal ein Stückchen Obst isst oder eine Möhre geknabbert werden kann.

So kann man abends anstatt Chips und Schokolade, auch mal einen Apfel oder ein Radieschen essen.

Jedoch jeder, der natürlich abnimmt, sollte auch mal etwas Süsses in Massen essen.

Denn ansonsten überfällt einen irgendwann der Heisshunger und die Pfunde, die über Wochen abgenommen wurden, sind schneller wieder drauf, als sie runter waren.

Ist das Trinken beim Abnehmen wichtig?

Auch das Trinken ist besonders wichtig, wenn man natürlich abnehmen möchte.

Es ist sehr hilfreich, wenn vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser getrunken wird, denn so ist der Magen schon etwas gefüllt und der Abnehmwillige ist auch mit einer kleineren Portion gesättigt.

Doch auch süsse Getränke sollten bei einer Diät möglichst vermieden werden.

Wer natürlich Diäten möchte, der sollte auf Getränke wie Tees und Mineralwasser zurückgreifen.

Selbstverständlich darf man auch hier ab und zu mal Ausnahmen machen, diese sollten sich aber in Grenzen halten.

Doch sollte nicht mit knurrendem Magen herumgelaufen werden, ein Glas Wasser oder ein Glas frisch gepresster Orangensaft kann hier schon Abhilfe schaffen.

Beim Abnehmen hilft es aber nicht nur, wenn man die Ernährung umstellt, auch sollten sportliche Aktivitäten geplant werden.

Hier zählt jedoch nicht nur die Bewegung, die man sowieso schon macht, sondern der Abnehmwillige sollte auch Zeit einplanen, um sich zusätzlich zu bewegen.

Bei einer Diät sollten die sportlichen Bewegungen jedoch langsam begonnen werden.

Das kann anfangen mit einer halben Stunde spazieren gehen und kann dann in langsames Laufen gesteigert werden.

Auch kann bei Diäten das Schwimmen mit eingeplant werden. Gerade verschiedene sportliche Aktivitäten helfen bei natürlichen Diäten und verhindern die Lustlosigkeit.

So kann man auch Sport im Verein oder eine Gruppe betreiben, denn gemeinsam macht Bewegung am meisten Spass.