Kann ich Trockenfrüchte mit frischem Obst vergleichen?

Ein klares Jahr für Obst? Wann sind Trockenfrüchte ein geeigneter Snack? Obst ist gesund und sollte zweifellos jeden Tag auf den Tisch, am Besten öfter!

Die Auswahl zwischen heimischen Obst und exotischen Früchten füllen Obststände und machen es einen leicht, sich gesund und kalorienarm zu ernähren und obendrein die süsse Lust zu stillen.

Obst, von der Banane mit 86 Kalorien pro 100 g bis zur Wassermelone mit 34 Kalorien auf 100g, haben vergleichsweise wenig Kalorien.

Der Wassergehalt trägt neben den Fasern zur Sättigung bei. Zudem tummeln sich viele Vitamine und Mineralstoffe in den unterschiedlichen Früchten.

tdw-feigen-470-1

Brauchen wir Trockenfrüchte?

Trockenfrüchte sind ein Überbleibsel, als Obst noch für die kalte Jahreszeit getrocknet wurde. Obgleich nicht alle Vitamine wärmeresistent sind, finden sich im Trockenobst dennoch wertvolle Vitamine.

Getrocknete Pfirsiche und Aprikosen sind eine Quelle für Karotinoide und Calcium beispielsweise, getrocknetete Pflaumen sind reich an Vitamin K.

Wann sind Trockenfrüchte eine Alternative?

Den Vergleich zu frischen Obst halten Trockenfrüchte sicher nicht stand.

Doch was, wenn Sie gerade keine Lust zum Schälen einer Ananas haben, wenn Sie noch nicht beim Einkaufen waren und kein frisches Obst Zuhause ist?

Trockenfrüchte, ob Rosinen oder getrocknete Pflaumen oder Bananen sind eine komprimierte Quelle an Energie und auch an Kalorien, was nicht vergessen werden darf. Sie sind nahrhaft und sättigend.

Damit sind sie anderen Snacks wie Müsliriegel an gesunden Nährwert eine Länge voraus.

Durch ihre natürliche Süsse befriedigen Sie den Appetit, ohne das schädlicher Zucker konsumiert wird. Zuletzt sind Trockenfrüchte lagerfähig, also immer zur Hand.

Eignen sich Trockenfrüchte zum Abnehmen?

Wer die Kalorienmenge der Trockenfrüchte nicht aus den Augen verliert, für den können Trockenfrüchte eine wertvolle Hilfe sein.

Lässt sich der Heisshunger wirklich nicht zügeln, dann sollte lieber zu getrockneten Äpfeln statt zur Schokolade gegriffen werden.

Wer Naturjoghurts für seine Diät wählt, kann sich diese mit wenigen Trockenfrüchten aromatisch versüssen.

Für die gesunde Süsse sollten Sie ein Plätzchen in Ihrer Küche freihalten.