Kann Regelmässigkeit den Migräneschmerz bekämpfen?

Leiden auch Sie unter Migräne? Therapieren Sie sich selbst oder lassen Sie sich helfen?

Von immer wieder kehrenden Migräneattacken sind in Deutschlad 6,5 Millionen Menschen betroffen.

Nur 30 % – 40 % wenden sich an Therapeuten und Ärzte.

Das ist vermutlich darauf zurück zu führen, dass noch kein Allheilmittel für die Migäne gefunden wurde.

Bei der Migräne handelt es sich um eine komplexe Funktionsstörung des Gehirns.

Die Ursachen der Migräne sind jedoch noch nicht geklärt.

Hinzu kommen die vielfältigen Faktoren, die den Anfall auslösen.

Was können Sie gegen Ihre Migräneattacken tun?

Viele Betroffene kennen bereits die ersten Anzeichen eines Migräneanfalls und sind mit bestimmten Medikamenten vorbereitet.

Diese sollten jedoch von einen Arzt oder Therapeuten verordnet oder empfohlen werden, da eine falsche Selbstmedikation beispielsweise zu Nierenschäden führen kann.

Kann ich Migräne vorbeugen?

Viele Migränepatienten fragen sich dies. Obgleich die Ursache sehr komplex ist, kann in einem gewissen Rahmen vorgebeugt und die Attacken gemildert werden.

In besonders schweren Migränefällen kann auch mit Medikamenten vorgebeugt werden. Was jeden Betroffenen empfohlen wird, ist ein geregelter Alltag.

Was heisst „geregelter Alltag“ für einen Migränepatienten?

Der Tagesablauf sollte generell geregelt sein. So sollte, auch am Wochenende stets zu einer ähnlichen Zeit aufgestanden werden.

Auch die Schlafenszeit am Abend sollte sich nicht täglich sehr unterscheiden.

Ausdauersportarten wie Schwimmen oder Radfahren, wie auch Muskelentspannungsübungen sind hilfreich und vorbeugend für Betroffene und so sollten diese regelmässig in den Alltag integriert werden.

Kann Akupunktur Migräne heilen?

Obgleich es Fälle gibt, in denen die Akupunktur dazu beigetragen haben soll, Migräne zu heilen, kann die durch Studien zur Akupunktur nicht nachgewiesen werden, da diese den Anforderungen an klinische Studien nicht entsprechen.

Im Vergleich zur Akutbehandlung sieht es bei der Vorbeugung von Migräneattacken mit Akupunktur anders aus.

Eine Wirksamkeit konnte hier nachgewiesen werden.

Dabei kann die Wirkung der Akupunktur mit Medikamenten gleichziehen.