Krill Öl Omega-3-Phospholipide und ADHS

Aufmerksamkeitsdefizit Hyperaktivitätsstörung. Es wird behauptet, ADHS sei die häufigste neurologische Störung bei Kindern, und 8 – 12 % aller Kinder weltweit seien davon betroffen.

ADHS wird als psychische Störung eingestuft; es wirkt sich aus auf das Verhalten, die Symptome sind Konzentrationsunfähigkeit und Hyperaktivität. Umweltbedingte und genetische Faktoren können zum Entstehen beitragen.

Als Ernährungsmassnahme wird vorgeschlagen, die Kost mit Omega-3 anzureichern, um eine Besserung herbeizuführen.

amazon.de

Wie Omega-3-Phospholipide die Gesundheit des Gehirns fördern

Für die günstige Auswirkung auf das Gehirn wurden verschiedene mögliche Mechanismen in Betracht gezogen.

Es wurde gezeigt, dass Omega-3-Phospholipide, verglichen mit Omega-3- Triglyceriden, effizienter von den Geweben im Gehirn aufgenommen werden, und es wurden  grössere Verfügbarkeit und günstigere Einflüsse auf die Gehirnfunktion beobachtet, wenn Omega-3 in Form von Phospholipiden verabreicht wurde.

Eine weitere vorteilhafte Wirkung von Omega-3 auf das Gehirn ist eine veränderte Produktion von Entzündungsmediatoren, die wie folgt aussieht:

Erhöhte Aufnahme von Omega-3 in die Zellmembranen führt zu verstärkter Produktion von Omega-3-Entzündungsmediatoren.

Es wurde gezeigt, dass Omega in Phospholipidform, verglichen mit Omega-3 in Triglyceridform, bevorzugt ins Gehirn getragen wird.

Auf Grund dieser Fakten ist anzunehmen, dass Krillöl Omega-3 wegen der erhöhten Verfügbarkeit von Omega-3 und der mit Omega-3-Phospholipiden verbundenen günstigen Auswirkungen auf Gehirnfunktion und -struktur eine erstklassige Quelle von Omega-3 ist, das dem Gehirn zukommen soll.

Krillöl Omega-3 ist eine reiche Quelle von Omega-3-Phospholipiden, darunter hauptsächlich Phosphatidylcholin.

Die Bioverfügbarkeit von Omega-3, das in Form von Omega-3 Phospholipiden gegeben wird, ist wegen der besseren Aufnahme der Fettsäuren und  Verteilung auf Organe und Gewebe höher als die von Omega-3 aus anderen Quellen.