Risotto alla milanese Rezept

Es ist das berühmteste Risotto. Im Sprachgebrauch nennt man das Gericht oft Safranrisotto und ordnet es schnell der französischen Küche zu. Doch, wie der originale italienische Name verrät handelt es sich um das Mailänder Safran-Risotto.



Zutaten

350 g Risottoreis z. B. Riso Acquerello Invecchiato
1 kleine Zwiebel
750 ml Rinderbrühe
100 ml Sahne
50 g geriebener Parmesan z. B. Parmigiano Reggiano delle Vacche Rosse
30 g Butter,
Safranfäden

1 – Vorbereiten

Stellen Sie alle Zutaten wie Safran und Parmesan oder Risotto abgewogen bereit. Die Zwiebel wird geschält und fein gewürfelt.

2 – Kochen

In einem Topf wird die Butter geschmolzen und die Zwiebel goldgelb angedünstet. Anschliessend wird der Risotto-Reis dazu gegeben und glasig gedünstet. Nun geben Sie immer so viel Rinderbrühe dazu, dass der Reis bedeckt ist.

3 – Zubereiten

Ca. 3 Minuten vor Garende lösen Sie die Safranfäden in Sahne auf und geben die Safransahne in den Topf

4 – Dekorieren

Vor dem Anrichten heben Sie den frisch geriebenen Parmesan unter.