Tipps für den richtigen Kauf von Heilsteinen

Wenn Sie beginnen, sich für die Heilstein-Therapie oder für Heilsteine zu interessieren, dann beinhaltet dass auch den Kauf von Heilsteinen. Wie aber erkennt man den richtigen Stein und wo kauft man am Besten Heilsteine? Wie wählen Sie den passenden Stein?

Wo kauft man Heilsteine?

Heisteine BuchAm Besten kauft man Heilsteine in einem Fachgeschäft oder spezialisierten Internetshop.

amazon.de

In Läden für esoterische Artikel kann man Kristalle erwerben und natürlich über eine Katalogbestellung oder das Internet.

Sicherlich ist es am Idealsten, wenn man die Steine vor sich sieht.

Doch auch im Internet wird man heute gut beim Kauf von Kristallen und Heilsteinen beraten.

Obwohl dabei der persönliche Einkauf bevorzugt wird, sind die anderen drei Vorgehensweisen manchmal unvermeidbar.

Wofür Sie sich auch entscheiden, es gibt gewisse Sachen, die Ihnen zum Kauf des richtigen Steins verhelfen.

Erinnern Sie sich daran, dass ein kraftvoller Stein nicht immer schön sein muss.

Wie erkenne ich den richtigen Stein?

Es gibt viele Arten, einen Stein auszuwählen. Sie könnten sich z. B. beraten lassen.

Aber viele Menschen möchten versuchen, intuitiv ihren Stein oder ihre Steine zu finden.

Zuerst einmal dürfen Sie bei der Auswahl ruhigen Gewissens abenteuerlustig sein.

Springt ihnen ein Stein ins Auge, dann ist er vielleicht der richtige. Warum sollen Sie ihn dann nicht gleich einkaufen.

Achten Sie darauf, vor allem, wenn Sie mehrere Kristalle kaufen, dass Sie einzeln verpackt und beschriftet werden.

Wie wähle ich einen Heilstein aus?

Im Grunde gibt es drei Verfahren, abgesehen von eher mystischen, besonderen Verfahren wie z. B. dem springenden Stein.

Die üblichen Verfahren sind das Sehen, das Fühlen und die Verwendung eines Pendels.

Zuerst können Sie die Kristallarten wählen um sich dann innerhalb der Kristallart ihren Kristall zu suchen.

Das Sehen

Beim sehen ist es wichtig, Kristalle nur zu sehen, ohne darüber nachzudenken, ob es der Richtige ist!

Haben Sie bereits eine gewisse Vorauswahl an Kristallen getroffen, dann betrachten Sie die Heilsteine noch einmal.und fragen sich, welcher Stein Sie im Moment am stärktsten anspricht.

Dieses Prozedere führen sie solange durch, bis sie eine Anzahl an Mineralsteinen haben, die sie erwerben möchten.

Nun sehen Sie sich die Grösse, die Farben, besondere Merkmale an.

Haben Sie das beendet, dann vergewissern sie sich, dass die Kristallpunkte vollständig sind, dass Facetten und Kanten nicht markiert sind.

Sie müssen bei einer längeren Dauer der Auswahl nicht nervös werden.

Normalerweise sind die Verkäufer von Heilsteinen und Kristallen gewöhnt, dass eine Auswahl auch einmal etwas dauern kann.

Ist die bildliche Auswahl beendet, können Sie auch weitere Wahlverfahren anwenden, um ihr Gefühl, ihre Wahl zu bestätigen.

Verwenden Sie Ihre Hände

Wenn Sie Ihre Hände verwenden, dann sollten diese wie Fühler agieren. Das erfordert jedoch eine gewisse Übung.

Geübte können sich durch das Berühren der Kristalle mit der Kristallenergie in Verbindung setzen.

So ist es ihnen am Besten möglich heraus zu finden, welcher Kristall oder Heilstein am Besten passt.

Dieses Auswahlverfahren kann natürlich auch für die Auswahl anderer Gegenstände, wie der Wahl des Essens verwendet werden.

Anfänger verwenden am Besten beide Hände, bis Sie herausgefunden haben, welche Hand am geeignetsten ist.

Wichtig ist es bei diesen Verfahren, sich von Alltagsgedanken zu befreien und sich so wie möglich zu entspannen.

Atmen Sie am Besten dreimal tief durch. Dann sind sie bereit.

Reiben Sie Ihre Handflächen so aneinander, wie wenn es kalt wäre.

Machen Sie das ca.  20 bis 30 Sekunden lang, bis die Hände etwas kribbelig sind.

Halten Sie die Hände über den Kristallen. Entspannen Sie sich und versuchen Sie nichts zu fühlen.

Lassen Sie auf eine natürliche Weise alles Sie zukommen, vielleicht beginnt eine erhobene Hand kribbelig zu werden, warm oder kalt?

Tut sich nicht, dann gehen sie zum nächsten Kristall. Entspannen Sie sich wieder, Sie können auch ihre Augen schliessen.  

Heisteine BuchVersuchen Sie klar zu werden. Dann warten Sie wieder, ob etwas geschieht oder nicht und dann gehen Sie weiter zum nächsten Kristall.

Die Steine, bei denen Sie etwas gespürt haben, legen Sie am Besten beiseite.

Die ersten Male ist das sicher noch sehr ungewohnt und sehr langatmig.

Man ist unsicher und muss sich gleichzeitig daran erinnern, dass man sich entspannen soll, denn wenn nicht sofort etwas passiert, ist Anspannung eine häufige Reaktion.

Nehmen Sie sich auf alle Fälle Zeit. Denken Sie auch daran, dass jeder von uns eine ganz unterschiedliche Wahrnehmung hat.

Deshalb ist es auch so schwierig Ratschläge zu geben. Mit der Zeit werden Sie aber genau wissen, wie sich Ihr Wahrnehmen äussert und wie es einzustufen ist.

Vertrauen Sie ihren Gefühlen!

Wenn Sie ein Gefühl haben, etwas empfinden, gleichzeitig aber unsicher sind, dann sollten sie ruhig Ihren Gefühl vertrauen.

Zuhause können Sie üben, indem Sie Kristalle, die sie bereits haben, ähnlich behandeln.

Sie reiben sich die Hände, entspannen sich und beginnen dann die Energie der Heisteine zu spüren.

Sobald Sie etwas Übung haben, wird es Ihnen Spass machen, Kristalle zu kaufen.

Es kann wie ein Abenteuer sein.

Wenn Sie sich mit der Kristalltherapie beschäftigen möchten, sollten Sie mit einer Art Standardsortiment bestimmter Kristalle beginnen

Dazu zählen Rosenquarz, Klarer Quarz, Citrinquarz oder Rauchquarz, die sieben Chakrakristalle (Rosa für das Kronen-Chakra, violett– für die Stirn-Chakra, blau für das Hals-Chakra, grün für das Herzchakra, gelb für das Solarplexus-Chakra, orange für das Sakral-Chakra und rot für das Wurzel-Chakra.