Was verstehen Sie unter Intuition?

Der Begriff «Intuition» wird auf verschiedene Weise verwendet, denn eine allgemeine, gültige Definition fehlt. Dennoch kennen oder besser – fühlen wir diese Intuition.

Wie beschreibt man Intuition?

Beschreiben könnte man Intuition als einen Erfahrungsschatz, der sich im Laufe des Lebens angesammelt hat und wer weiss, uns zum Teil auch in die Wiege gelegt wurde.
Über Intuition zu schreiben fällt nicht leicht, da es schwer zu begreifen ist und dennoch im rechten Moment zur Verfügung steht.

Ein Beispiel von Intuition?

Wir handeln oft intuitiv, ohne, dass wir uns klar darüber sind. Meistens wird es als das bekannte Bauchgefühl beschrieben, das uns bei Entscheidungen hilft. Hier meldet sich unser innerer Erfahrungsschatz, bevor wir eine falsche Entscheidung treffen.

Hören wir nicht auf dieses Bauchgefühl , weil es nicht ernst genommen wird, dann hat sich dies schon oft als fatal erwiesen.

Sympathie oder Intuition?

Unsere Intuition meldet sich auch, wenn wir Bekanntschaften machen. Ist es Ihnen nicht auch schon passiert, dass es sich um eine äusserlich attraktive Person handelt, mit der man viele Gemeinsamkeiten entdeckt und doch ist da etwas …………

Neben diesen beiden bekannten Beispielen werden auch spontane Einsichten, kreative Eingebungen, Geistesblitze und Vorahnungen über die Zukunft unserer Intuition zugeschrieben.

Kann man intuitiv leben?

Intuition kann man leben, wenn man sich wieder Zeit für sich selbst nimmt und auf diese innere Stimme hört. Am Morgen, kurz nachdem man aufgewacht ist und das Gehirn noch nicht auf „vollen Touren „ läuft ist ein guter Zeitpunkt in sich hineinzuhören und wenn dann ein Gedanke oder eine Idee kommt, dann meist eines sehr gute für eine noch unbeantwortete Frage.

Durch verschiedene Übungen wie auch durch Meditation kann geübt werden, wieder intuitiver zu werden. Probieren Sie es doch einmal aus!