Was bedeutet natürliche Schönheit?

Viele streben dem Ideal der natürlichen Schönheit nach. Doch ist es
natürlich in Schminkprodukte und massenweise in Pflegemittel wie
Cremes, Shampoos, Lotionen, Hautöle und andere Formen von
Kosmetikprodukte zu investieren? Was bedeutet natürliche Schönheit und
wie kann sie tatsächlich erzielt werden?

Viele Frauen und auch viele Männer haben ihre Badezimmerschränke mit
allerlei Kosmetik- und Pflegemittel bei dem Versucht gefüllt, eine
natürliche Schönheit zu erreichen.

Dabei gilt es die Haut zu
reinigen, zu straffen, Feuchtigkeit zu spenden, zu mattieren, zu
kaschieren, aufzuhellen, abzudecken und zu schminken.

amazon.de

Und dafür gibt es eine Vielzahl von Produkten, die alle viel versprechend klingen.

Viele
Frauen und Männer entwickeln angesichts der vielen Hautpflegeprodukte
eine sensible Haut.

Statt die Haut also zu verbessern, wird sie nur
durch die vielen Pflegeprodukte gereizt.

Was braucht Ihre Haut?

Im
Grunde sind die Bedürfnisse der menschlichen Haut sehr einfach, da eine
gesunde Haut, sich selbst pflegt.

Wird Sie bestimmten Situationen wie
trockener Witterung ausgesetzt, kann mit Pflegemitteln die Hautpflege
unterstützt werden.

natürliche schönheit

Grundsätzlich ist es wichtig, dass Sie
Ihren Hauttyp kennen, damit Sie auch, die für Sie richtigen
Pflegemittel und Kosmetikprodukte auswählen.

Welcher Hauttyp sind Sie?

Die verschiedenen Hauttypen sind hier vereinfacht aufgeführt.

Hauttypen werden grundsätzlich in

  • eine ausgeglichene Haut, weder fettig noch trocken und der Kindeshaut sehr ähnlich.
  • eine fettig Haut
  • eine trockene Haut
  • eine empfindliche Haut oder in
  • eine Problemhaut, wie Akne oder Hautausschläge unterteilt.

Die Mehrheit der Menschen hat jedoch eine so genannte Mischhaut. Dabei
sind Stirn, Nase und Kinn meist fettiger, während der Augenbereich
sensibler und trockener ist.

Was braucht Ihre Haut?

Eine schöne Haut braucht jedoch mehr als nur ein paar gute Hautpflegemittel und guter Schminkpräparate.

Eine schöne Haut benötigt eine gesunde Ernährungsweise, die reich an Gemüse, Obst, also an Vitaminen und Mineralstoffen ist.

Gleichzeitig braucht unsere Haut eine gesunde Luft, Schlaf aber auch körperliche Aktivität und Entspannung.

Das alles zusammen plus den richtigen Pflegeprodukten sorgt für eine schöne und ausgeglichene Haut.

Einfache Schritte zu einer besseren Hautpflege

Eine
sanfte Reinigung mit einer natürlichen Seife, anderen
Reinigungspräparaten oder einfach Wasser ist das A und O einer besseren
Hautpflege.

Je nach Hauttyp darf die natürliche Hautpflege mit etwas Feuchtigkeitspflege am Tage unterstützt werden.

Sensible und gereizte Haut lässt sich in der Nacht gut mit Pflegecremes mit ätherischen Ölen pflegen.

Schminkprodukte

Viele
Frauen verwenden mehr Zeit für die tägliche Schminke als für die
Reinigung ihrer Haut. Eine Haut muss für viele makellos sein.

Schminke kann verdecken und hervorheben, wenn sie richtig angewendet wird.

Dann kann sie auch die Hautpflege unterstützen, statt der Haut zu schaden.

Leider schadet heute viel Schminke immer noch mehr der Haut, als sie ihr nutzt.

Falsche und zu viel Schminke belasten die Haut und sorgen für Rötungen und andere Reizungen.

Das
hat zur Folge, dass noch mehr Schminke benutzt wird, bis die Haut in
einem Kreislauf von Hautreizungen eintritt, aus dem es schwer ist,
wieder zu entkommen.