Was ist Atemgymnastik?

Sie atmen unbewusst, ganz von selbst. Der Atemvorgang wird automatisch durch das Atemzentrum im Gehirn gesteuert. Dennoch kommt es heutzutage zu falscher und oberflächlicher Atmung.
Welche Ursachen hat falsche Atmung?

Ursachen einer falschen Atmung können Hektik und stressbedingte Verkrampfungen sein, ebenso wie falsche Atemgewohnheiten, Übergewicht, falsche Körperhaltungen, eine sitzende Tätigkeit und wenig Bewegungsausgleich wie auch beengende Kleidung.

Welche Folgen hat falsche Atmung?

Aufgrund einer oberflächlichen Atmung wird der Körper nur mässig mit Sauerstoff versorgt und das Kohlendioxyd nur ungenügend abtransportiert.
Um den Körper mit ausreichend Sauerstoff zu versorgen, muss das Herz öfter schlagen um den  Sauerstoff in den Organismus zu verteilen.

Durch eine oberflächliche Atmung kann es zu verstärkter Müdigkeit, Kopfschmerzen, Engegefühl im Brustraum, Kurzatmigkeit und Atemnot sowie Bluthochdruck kommen. Auch Verdauungsprobleme und Depressionen können durch eine falsche Atmung ausgelöst werden.

Was kann ich gegen falsches Atmen tun?

Richtiges Atmen, bewusstes Atmen kann durch Atemübungen antrainiert werden. Atemübungen dienen der Verbesserung der natürlichen Atmung durch eine Verbesserung der Atemtechnik.

Atemübung stärken zudem die Atemmuskulatur bzw. die Atmungsorgane und versorgen den Organismus mit Sauerstoff. Gleichzeitig wird Kohlendioxyd abgeatmet.

Atemübungen helfen auch in belastenden Situationen richtig und kontrolliert zu atmen.

Was ist Atemgymnastik?

Die Zusammenfassung verschiedener Atemübungen wird als Atemgymnastik bezeichnet.

Mit Atemgymnastik wird ein Programm ausgewählter Atemübungen bezeichnet, das die Bewusstmachung der Atmung fördert, ungünstige Atemgewohnheiten abbaut und wieder zu einer gesunden Atmung verhilft.

Für wen eignet sich Atemgymnastik?

Atemübungen oder Atemgymnastik eignen sich für Menschen, die sich für eine gesunde Lebensweise entscheiden, da die Atmung unsere wichtigste, biologische Funktion ist.

Atemgymnastik eignet sich besonders für Menschen, die aufgrund einer oberflächlichen Atmung gesundheitliche Probleme haben.

Die Atemgymnastik eignet sich zudem für Menschen, die aufgrund von Erkrankungen der Atmungsorgane schlecht und ungenügend atmen.