Was ist Chlorella?

Chlorella ist eine Alge, oft auch als Chlorella-Mikroalge bezeichnet. Was sind Algen? Woher stammt diese Alge und können Sie die Alge verwenden?

Was sind Algen?

Chlorella ist eine Algengattung. In der Phykologie, der Algenkunde, wird der Begriff Alge unterschiedlich verwendet.

amazon.de

Allgemein versteht man unter Algen pflanzenartige, eukaryotische Lebewesen. Überwiegend findet man Algen im Meer und im Süsswasser.

Obgleich sie nicht zu den eigentlichen Pflanzen zählen, betreiben sie auch Photosynthese.

Aufgrund ihrer Grösse wird die Algengattung Chlorella oft auch als Mikroalge bezeichnet.

Chlorella ist eine Süsswasseralge. Sie bildet einzeln vorliegende, kugelförmige Zellen.

Ihre grüne Farbe erhält sie durch das in ihr enthaltene Chlorophyll a und b.

Die Algengattung der Chlorella ist in der Natur weit verbreitet. 24 Arten dieser Algengattung sind bekannt.

Chlorella wird heute auch auf speziellen Algenfarmen kultiviert. Möglich sind offene oder geschlossenen Systeme

Durch die zunehmende Gewässerverschmutzung, wie auch durch die Vermischung mit anderen Algen werden heute Chlorella und andere Algen aus Züchtungen empfohlen.

Wie wird die Chlorella verwendet?

Die bekannteste Verwendungsmöglichkeit von Algen ist als Nahrungsmittel, wie sie besonders in Ostasien gebräuchlich ist.

Dort werden sie wie Salat oder Gemüse zubereitet.   Algen können auch als Nahrungsergänzung oder als Geliermittel verwendet werden.

Auch für die Kosmetik können Algen verwendet werden.

Weniger bekannt ist die Verwendung für energetische Zwecke als umweltfreundliche Alternative für Tinte oder als Verstärkungsmaterial für Naturfaserverbundwerkstoffe.

Die Algengattung Chlorella wird für Nahrungsergänzungsmittel, Lebensmittel und Kosmetika verwendet.

In der Alternativmedizin wird Chlorella azur Schwermetallausleitung, wie auch zur Entschlackung verwendet.