Was schenkt man in China?

Jedes Land hat seine eigene Sprache und Kultur. Selbst das Schenken von Geschenken ist von Land zu Land unterschiedlich.

Geschenkkultur in China

In China haben Geschenke eine besondere Bedeutung. Geschenke sind ein wichtiger Teil der chinesischen Kultur mit bestimmten Regeln.

Geschenke sind wichtig und können zum Aufbau von Beziehungen dienen. Wer ein Geschenk annimmt, verpflichtet sich unter Umständen zu Gegenleistungen.

Was man nicht schenken sollte?

In China wird auch oft eine Symbolik hinter den Geschenken vermutet oder gesehen. Wer diese nicht kennt, sollte sich vorher gut erkundigen.

So schenkt man in China keine Uhren. Die Uhr als Geschenk könnte darauf hindeuten, dass bald das letzte Stündchen schlagen wird. Uhren sind ein Symbol für ein kurzes Leben.

Ebenfalls als Geschenk ungeeignet sind Messer, denn sie könnten die Freundschaft durchschneiden. Auch Blumen schenkt man in China nicht. Sie sind ein Zeichen für Trauer

Was schenkt man in China?

Spirituosen wie Whiskey oder eine gute Flasche Wein sind ein gutes Geschenk in China. Hier ist eher süsser Wein zu empfehlen.

Klassische CD’s oder Schreibgeräte sind passende Geschenke für Geschäftspartner. Allerdings darf es sich nicht um rote Tinte halten.

Ebenso beliebt sind Geschenke aus der Heimat der Schenkenden. Aus Deutschland könnte auch ein Bierkrug kommen oder andere Souvenirs.

Schweizer können z. B. leckere Schokolade als Geschenk mitbringen.

Auch ein Obstkorb ist ein beliebtes Geschenk in China. Allerdings sollten sich keine Birnen im Korb befinden. Das Geschenk könnte sonst Pech bringen.

Vorsicht ist auch bei der Anzahl geboten. Die Zahl Acht ist eine Glückszahl, während die Zahl Vier an den Tod erinnert.

Die Verpackung

Für Chinesen ist auch die Verpackung wichtig. Schön eingepackte Geschenke zeugen von Respekt. Wichtig ist hier die Farbe des Geschenkpapiers.  Für Glück und Erfolg stehen die Farben rot, pink oder gold.