Welche Entschuldigung haben Sie um keinen Sport zu treiben?

Möchten Sie wissen, wie Sie Ihren inneren Schweinehund überwinden?

Eigentlich braucht es nicht noch einmal erwähnt zu werden, dass Sport gesund ist. Doch leider findet sich immer wieder eine Ausrede um sich vor etwas Bewegung zu drücken.

Welche Ausrede haben Sie und welche Lösung finden Sie hier?

Top 1 – Ich habe keine Zeit

Wirklich?
Sie haben aber Zeit um sich auf die Couch zu lümmeln und täglich eine Soapopera anzusehen, ins Kino oder zum Einkaufsbummel zu gehen.

Sie müssen nicht täglich stundenlang Sport treiben. Setzen sie sich ein kleines und realistisches Ziel, dass Sie schaffen können. Damit findet sich immer einen Platz auch in einen vollen Terminkalender!

Top 2 -  Ich mag keinen Sport!

Was heisst hier, ich mag keinen Sport? Wissen Sie, wie viele Sportarten es gibt? Wie viele haben Sie schon ausprobiert? Sie haben Recht, es muss nicht immer das Fitnessstudio sein? Probieren Sie doch verschiedene Sportarten aus! Hier beginnt schon der Sport!

Top 3 – Alle sind besser als ich!

Wundert Sie das? Vielleicht haben andere schon eher angefangen oder seit ihrer Kindheit nie aufgehört Sport zu treiben. Vielleicht sind andere auch begeisterter? Suchen Sie sich eine Anfängergruppe oder einen Workshop für Einsteiger, wenn Ihnen die Idee für Ihren Einsteigersport fehlt!

Top 4 – Es ist zu heiss, zu kalt, es regnet!

Es gibt viele Sportarten, die in Sporthallen in Räumen praktiziert werden, unabhängig vom Wetter. Sollten Sie sich für eine Sportart an der frischen Luft entschieden haben, dann gibt es bei Regen oder in der kalten Jahreszeit Alternativen aber keine Ausreden!