Wenn schnell Abnehmen zum Kampf wird

Sie möchten mit einer Diät abnehmen und eigentlich sind Sie dauernd und verbissen am Abnehmen? Die abgehungerten Kilos sind schnell wieder auf den Hüften. Haben Sie wieder einen Kampf gegen sich verloren?

Sie fragen sich, wie abnehmen? In diesem Artikel finden Sie wichtige Abnehm Tipps.

amazon.de

Wie Selbstgespräche das Abnehmen erschweren

Sie sind im Grunde ein Meister des Abnehmens, denn sie haben von Abnehmen online, über Abnehmen im Schlaf bis zum gesund Abnehmen bereits alles durchexerziert.

Alles verlorene Kämpfe, die mit negativen Selbstgesprächen begleitet werden.

Dabei scheinen Sie von schlanken, gesunden Menschen umgeben sein, die
kampflos ihre Figur halten, glücklich und gesund erscheinen.

Und tatsächlich könnte man sich die Frage stellen, ob Gesundheit und schlank sein, wirklich so ein Kampf ist?

Der Kampf gegen sich selbst

Viele beginnen mit negativen Überzeugungen ihre Diät, mit Doktrinen, die letztendlich auch dazu geführt haben, dass man dick oder sogar fett wurde.

Bestens bekannt sind Äusserungen wie, dass man bei Essen ansehen bereits dick wird oder an keiner Schokoladentafel vorbei kommt.

Das alles sind nur eingetrichterte Sätze, die jedes erfolgreiches Abnehmen bereits im Vorfeld abtöten.

Es ist wichtig, diese negativen Sätze abzulegen und sich nicht verzweifelt an die abendliche Selleriestange zu halten, die doch den Diäterfolg garantieren soll.

Denn so lange, Sie sich selbst blockieren, ist jede noch so gute Diät wie Kohlehydrat- Eiweiss- oder Glyx-Diät zum Scheitern verurteilt.

Denn das, was sie so leichthin sagen, erfüllt sich.

Was wäre, wenn Sie niemals hungrig werden?

Die Behauptungen, die wir über unser Essverhalten aufstellen, haben wir verinnerlicht.

Deshalb glauben Sie, die Schokoladentafel immer aufessen zu müssen, ebenso wie
wir gelernt haben, auch unseren Teller immer auf zu essen.

Ebenso können wir uns aber auch positiv beeinflussen.

Darin liegt das Geheimnis, dass es Menschen gibt, die Schokolade und Torte essen, ohne dick zu werden und scheinbar gegen sämtliche Ihrer Diät-Tipps und Regeln zu verstossen.

Doch Sie sehen vielleicht nicht, dass diejenigen am Abend oder am folgenden Tag nichts essen, da sie keinen Hunger haben.

Ändern Sie ihre Grundeinstellungen durch EFT!

Hinter der Abkürzung EFT steht die englische Bezeichnung Emotional Freedom Technique, die Technik der Emotionalen Freiheit.

Durch EFT lassen sich unsere hemmenden, inneren Blockaden lösen. EFT kann zum erfolgreichen Abnehmen ebenso verwendet werden, wie auch um Sorgen, Ängste und Zweifel los zu werden.

Versuchen Sie es einfach, Sie haben doch nichts zu verlieren, ausser einigen überschüssigen Kilos?

Wünsche und Unerwünschtes

Konzentrieren Sie sich darauf, was Sie sich wünschen. In Ihrem Fall steht das Abnehmen an erster Stelle.

Also, versuchen Sie unerwünschte Gedanken aufzulösen und konzentrieren sie
sich auf ihren Wunsch, gesund und erfolgreich abzunehmen.

Wie beginne ich damit?

Dies zu trainieren ist am Anfang etwas ungewohnt oder lästig, doch schon bald werden Erfolge Sie motivieren weiter zu machen.

Ihr Handwerkszeug ist dabei eine Schachtel mit Streichhölzern etwa, Murmeln oder kleine Kieselsteine, die sie immer bei sich tragen oder in ihrer
Nähe haben.

Sobald Sie sich dabei ertappen, etwas Negatives zu sagen wie „Ich hasse es …, Ich mache immer …, ich kann nicht … nehmen Sie Ihren Kieselstein oder das Streichholz in die Hand: Sie haben sich ertappt.

Es ist dabei unwichtig, was sie dabei als negativ feststellen und ob es gegen Sie oder gegen andere gerichtet ist.

Sie werden allmählich feststellen, wie Sie sich mit negativen Energien ernähren.

Dann sollten Sie damit beginnen, die STOP- Technik zu verwenden.

Sobald Sie sich mit negativen Gedanken ertappen, rufen Sie sich selbst „STOP“ zu und beginnen sich zu korrigieren.

Zum Beispiel: “Ich muss immer ein Stück Kuchen zu meinem Nachmittagskaffee haben!“ Sie verändern es in „Ich esse gerne ein Stück Kuchen zu einem
Kaffee, aber ich geniesse den Kaffee auch ohne etwas Süssem.“

Sicherlich wirkt alles am Anfang gezwungen und verkrampft.

Doch jedes Mal, wird es besser und leichter für sie. Mit der Zeit wird es Ihnen Spass machen, sich zu „ertappen“ und auch versteckte, negative Formulierungen aufzudecken.

Sie werden erkenn, wie oft Sie sich negativ beeinflusst haben und wie leicht es ist, diese Gewohnheit zu verändern.

Positiv denkende Menschen sind glücklichere Menschen.

Doch bei Ihnen geht es erst einmal darum, mit einer positiven Denkweise, Ihre Pfunde purzeln zu lassen und um keine Persönlichkeitsveränderung.

Allerdings werden Sie sicherlich auch an sich eine positive Veränderung bemerken.