Wie hoch sind die Kosten einer Brustvergrösserung?

Eine Brustvergrösserung kann die Lösung sein, wenn Frauen unzufrieden mit der Grösse ihrer Brüste sind. Was kostet eine Brustaugmentation und welche Kosten sind darin eingeschlossen?

Die Brust ist das Symbol ihrer Weiblichkeit und wen Frauen mit ihrer eigenen unzufrieden sind, dann leidet oft ihr Selbstvertrauen darunter. Der Wunsch nach einer Mammaaugmentation, bzw. Brustaugmentation, wie die Brustvergrösserung noch bezeichnet wird, ist weiter verbreitet als viele glauben.

Aus diesem Grund gibt es in der Schweiz mittlerweile eine Auswahl qualifizierter Kliniken, die sich auf die Brustvergrösserung spezialisiert haben. Ähnlich anderen ästhetisch-plastischen Eingriffen kann von vorne herein kein Preis genannt werden, lediglich Kostenbereiche in denen sich die Preise bewegen.

Wie werden die Kosten einer Brustvergrösserung kalkuliert?

Die Brustvergrösserung ist ein invasiver Eingriff, bei dem ein Team qualifizierter Fachärzte mit dem entsprechenden Equipment bereitsteht um den Eingriff fachgerecht und erfolgreich durchzuführen.

Bei der Kalkulation ist zuerst die geeignete Behandlungsmethode entscheidend, ob ein Implantat dem Unterspritzen von Eigenfett vorzuziehen ist, welches Anästhetikum zu wählen ist, ob ein Eingriff ambulant oder mit einer stationären Aufnahme erfolgen sollte.

Individuelle Beratungsgespräche

Die Mehrheit der Schönheitskliniken bietet kostenlos Beratungsgespräche an. Dabei werden oft durch Simulationen die Möglichkeiten dargestellt, die eine Brustvergrösserung bieten kann. Auch Gelkissen tragen dazu bei, sich ein Bild des voraussichtlichen Ergebnisses zu machen.

Neben den Kosten des Eingriffs spielt auch die Nachsorge eine wichtige Rolle, wie das Anlegen eines Tape-Verbandes oder das Tragen eines speziellen Büstenhalters. Wichtig ist es, dem Körper Zeit zu lassen um sich an die Veränderung zu gewöhnen.

Je nach Schweizer Schönheitsklinik belaufen sich im Schnitt die Kosten einer Brustvergrösserung zwischen 9.000 und 11.000 CHF.