Wie lagere ich meine Vorräte richtig?

Wie bleiben Ihre Lebensmittel länger frisch? Viele denken, dass die Zeit des Hamstern und des Notvorrats vorbei sind. Doch ist es nicht immer ratsam, einen kleinen Vorrat zu haben, schliesslich weiss man nie was kommt? Schon ein kleiner Beinbruch kann da zum Problem werden.Machen auch Sie einen Wocheneinkauf?

Ebenso hilfreich und wichtig ist es Nahrungsmittel richtig zu lagern, ebenso wie der Notvorrat. Dadurch verderben Lebensmittel nicht so schnell, bleiben länger frisch und geniessbar.

Haben Sie einen Keller?

Wer keinen Keller hat, wo beispielsweise Kartoffeln, Karotten und Äpfel gelagert werden können, muss seinen Notvorrat kleiner und effizienter gestalten.

Es gibt Kühlschränke mit einem “Kellerfach”, dessen Temperatur unabhängig zu regeln ist. Hier können Nahrungsmittel für den Verzehr gut gelagert werden, für einen Notvorrat eignet es sich jedoch nicht.

Gleiches gilt für sogenannte Null-Grad-Fächer in Kühlschränken. Das Fach eignet sich nicht für Notvorräte. Leicht verderbliche tierische Produkte wie Milch und Fleisch können jedoch in der Null-Grad-Zone gelagert werden.

Wo lagern Sie Käse am Besten?

Das im Handel verwendete Einschlagpapier schützt den Käse vor dem Austrocknen. Die Klarsichtfolie sollten sie von Käse jedoch entfernen. Kondenswasser, dass sich beim Transport bildet, kann nicht entweichen und so droht Schimmel. Dichte Plastikdosen ermöglichen keinen Luftaustausch, dafür aber die Käseglocke.

Wo lagern Sie Brot?

In Steingut- und Keramiktöpfen ist offenes Brot gut aufgehoben. Papier- oder Leinentüten eignen sich ebenfalls. Wichtig ist es, Brot nicht luftdicht zu verpacken. Im Kühlschrank wird Brot schnell altbacken!

Wo lagern Sie Obst und Gemüse?

Nicht immer ist der Kühlschrank für Obst und Gemüse geeignet. Paprika und Tomaten, wie auch andere Fruchtgemüse, verlieren dadurch an Aroma. Auch Südfrüchte wie Bananen und Ananas mögen keine Kälte. Besser geeignet ist hier die Speisekammer oder der Keller.

Wo lagern Sie Wurst und Fleisch?

Wurst sollte ausgepackt werden und aufgrund der Geschmacksübertragung in Frischhaltedosen gepackt werden. Im Kühlschrank sollte Beides dort gelagert werden, wo es am Kältesten ist: auf der Glasplatte im unteren Bereich  oder nahe am Verdampfer.