Wie wird Chlorella verwendet?

Chlorella sind Algen, genau genommen Süsswasseralgen. Doch wie werden Chlorella verwendet?

Trotz unserer Bemühungen, gesund zu leben und uns gesund zu ernähren, sind wir täglich  auch vielen schädlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt.

Täglich muss unser Organismus die Entgiftungsmaschinerie anwerfen um schädliche Substanzen abzuwehren.

Doch oftmals ist der Organismus auch überfordert. Krankheiten und gesundheitliche Störungen zeigen dies.

Wie werden toxische Substanzen aufgenommen?

Neben der Atmung und der Haut werden viele Gifte vor allen durch den Mund als Haupteintrittspforte aufgenommen und im Verdauungstrakt verarbeitet.

Im besten Fall können die schädlichen Stoffe eliminiert werden.

Manche Stoffe schädigen jedoch bevor sie ausgeschieden werden, manche werden fest an Zellen gebunden und sammeln sich mit der Zeit in unseren Organismus an.

Wo wirkt Chlorella?

Die Wirkstoffe der Chlorella zeigen sich besonders im Verdauungssystem.

Das im hohen Mass in der Chlorella enthaltende Chlorophyll hat einen reinigenden Effekt nicht nur auf den Verdauungstrakt sondern auch auf die Nieren und das Blut.

Durch den Zellulose-Anteil der Chlorella werden viele Gifte wie Blei, Quecksilber, Cadmium aber auch aufgenommene Pestizide und Insektizide angezogen, gebunden und so eliminiert.

Wie wirkt Chlorella?

Die Algenart Chlorella kann Toxine binden und die Ausscheidung beschleunigen.
Durch ihre antioxidativen, antibakteriellen, antiviralen und tumorhemmenden Eigenschaften stärkt die Süsswasseralge die Funktionen des Immunsystems

Die wertvollen Inhaltsstoffe der Chlorella, wie auch das in ihr enthaltene Chlorophyll  unterstützen den menschlichen Organismus in der Abwehr vor äusseren, negativen Einflüssen.

Andere wertvolle Nährstoffe wie Eisen, Zink, Vitamin A, Beta-Carotin und Vitamin B12 stärken versorgen den menschlichen Körper mit lebenswichtigen Stoffen.

Die Konzentration und Reaktionsfähigkeit können so unterstützt werden.