Wie wird die Acai Beere zum Baustein für den Muskelaufbau?

Männer träumen von einem Sixpack und auch Frauen wünschen sich nicht nur von ihrem Partner eine gut definierte Muskulatur  und einen sportlichen Körper. Doch dafür braucht es eine grosse Portion Disziplin.Dabei geht es nicht nur um regelmässige Trainingseinheiten sondern auch um eine nährstoffreiche und fettarme Ernährung. Dazu gehören natürliche Nahrungsmittel, wie die Acai-Beere, die den Muskelaufbau wirkungsvoll unterstützen.

Verhelfen Pillen zu einem athletischen Körper?

Zu schön wäre es, wenn es die Pille gäbe, die Muskeln aufbaut und gleichzeitig die Fettanteile reduziert. Allerdings gibt es mit der Acai eine Nährstoffkombination, die ernährungsphysiologisch den Muskelaufbau unterstützt.

Warum unterstützt die Acai ernährungsphysiologisch den Muskelaufbau?

Die Wirkstoffe der Acai Beere regen die Ausscheidung von Schlacken an. Das vertreibt die Müdigkeit und erleichtert das disziplinierte Training.

Zudem haben die Wirkstoffe der Acai eine positive Wirkung auf die Regulierung des Wasserhaushalts, damit nicht zu viel Wasser eingelagert wird und der Körper schwammig erscheint.

Gleichzeitig hat die Acai eine stark sättigende Wirkung, die eine gesunde und ausreichende Ernährung vereinfacht ohne Hunger zu spüren.

Die in der Acai enthaltenden Ballaststoffe unterstützen zudem die Verbrennung von unerwünschtem Körperfett und regen die Verdauung an.

All diese Wirkweisen unterstützen einen gesunden und athletischen Muskelaufbau, wenn diszipliniert  die Muskeln trainiert und auf eine gesunde und vollwertige Ernährung geachtet werden.

Nicht umsonst setzen die Surfer Brasiliens und andere Sportler auf die Wirkstoffe der Acai-Beere.