Eine Beere erobert Hollywood

Klein und rund, dass sind nicht unbedingt die Merkmale mit denen man in Hollywood berühmt wird, ausser man ist eine Beere, eine Goji Beere?

Warum sollte nicht auch einmal eine Beere Hollywood erobern. Es handelt sich um eine kleine hellrote Beere aus China, am Fusse des Himalajas.

Und im Gegensatz zu manchen Sternchen, die erst in Hollywood berühmt werden, ist die gesunde Wunderbeere in ihrer Heimalt schon seit Jahrhunderten bekannt.

Nun ist ihr Ruhm in Amerika bekannt geworden. Jeder will die Goji Beere geniessen und von ihren gesundheitsfördernden Wirkungen profitieren.

Viele amerikanische Stars schwören mittlerweile auf die Gojibeere, auch chinesische Wolfsbeere, genannt.

Beere mit vielen Talenten

Wäre die Goji Beere ein Starlet, dann würde man sagen, dass sie viele Talente hat. Für die Popsängerin Madonna ist sie beispielsweise das Mittel zur Bekämpfung von Cellulite.

Für andere Stars ist sie das Mittel zum Abnehmen, für die Hautverbesserung oder gegen Anti Aging.

Die Wirkstoffe der Goji Beere

goji beeren rot im glasDie Begeisterung ist auf die vielen Wirkstoffe, die die kleine Beere beherbergt zurück zu führen.

Sie führt ein reiches Innenleben an Antioxidantien, Vitamin C, B1, B2 und B3, sowie zahlreiche Mineralien, Spurenelemente, Ballaststoffe und vieles mehr.

So ist es kein Wunder, dass die Goji Beere so umschwärmt wird, denn sie entfaltet viele Wirkungen.

Für denjenigen, für den die Goji Beere die Anti Aging Beere ist, ist das ebenso zutreffend wie die Viagra in Beerenform, eine Diäthilfe oder ein Lebenselixier.

Die Wirkstoffe der Goji Beere geben uns Kraft und Energie. Antioxidantien verlangsamen den Zellabbau und lassen uns jünger wirken.

Die Beeren erhöhen den Stoffwechsel und stärken ihn, so dass damit die Gewichtsreduzierung erleichtert wird.

Die Beerenpower aus China erhöht unser Wohlbefinden und macht uns glücklich, so dass sie oft auch die Happy-Berrie genannt wird.

Die Goji Beere in Europa auf Tournee

Nach Amerika und Australien wird die Goji Beere nun zunehmend auch in Europa bekannt.

Die Geschichte der kleinen Beere ähnelt auch hier der in Amerika. Sie wird von Tag zu Tag beliebter.

Auf ihren Nährstoffgehalt und ihr Aroma will niemand mehr verzichten, weil viele mit ihr eine Möglichkeit gefunden haben, sich gesund und lecker zu ernähren.