Natürlich Abnehmen in der Mittagspause

Lunchpaket oder Mittagstisch in der Kantine? Welche Speisen sind empfehlenswert beim Abnehmen für die Mittagspause? Probieren Sie es doch einfach mal mit „langsam“ essen!

Greifen auch Sie zu Fast Food, verputzen Sie Ihre Mahlzeit in Höchstgeschwindigkeit oder schlucken Sie hastig ein paar Happen am Besten im Stehen herunter?

Wer meint, dass ihm auf diese Weise, die Mittagspause beim Abnehmen behilflich ist, irrt sich.

Denn spätestens, wenn Sie an den Schokoriegel in der Schublade denken, spüren Sie Ihr weichendes Sättigungsgefühl, das nicht lange angehalten hat.

Langsam Essen auch in der Mittagspause

Ein sehr effektiver Tipp für das Abnehmen ist die Geschwindigkeit mit der wir essen.

Gerade in der Mittagspause beschleunigen wir und leeren den Teller.

Da sich das Sättigungsgefühl jedoch erst nach ca. 20 Minuten einstellt, hätte die halbe Portion vielleicht schon gereicht?

Zählt langsam essen zum natürlichen Abnehmen?

Wer auf eine möglichst natürliche Weise abnehmen möchte, der sollte langsam essen und die Mittagspause als Chance begreifen, langsamer und dabei weniger zu essen und trotzdem satt zu werden.

Interessant dabei ist, dass Sie durch das langsame essen auch noch länger satt bleiben.

Dafür gibt es sogar eine physiologische Erklärung, die auf mit Hunger und Sättigung assoziierten Hormonen im Blut beruht.

Das langsames Essen ein längeres Sättigungsgefühl vermittelt, ist also nicht nur ein subjektives Gefühl.

Langsames Essen ist ein wichtiges Element des natürlichen Abnehmens.

Dadurch können Zwischenmahlzeiten entfallen und Sie können sich den Schokoriegel besser verkneifen.