Welches Verständnis von Coaching haben Unternehmen?

In deutschen Unternehmen ist das Verständnis von Coaching noch immer sehr unterschiedlich. Da hilft nur ein klärender Dialog. Was stellen Sie sich unter Coaching vor?
Wie sich durch Umfragen immer wieder zeigt, sind die Meinungen über Coaching in Deutschland höchst unterschiedlich. Auch wenn Coaching für die Unternehmen als Massnahme in Betracht gezogen wird, sind die Vorstellungen darüber sehr unterschiedlich.

So ist es wichtig, dass zwischen potentiellen Anbietern und potentiellen Klienten ein Dialog stattfindet. Wichtig ist dabei der Inhalt des Coachings , aber auch der Preis.

Interessant dabei sind wiederum, dass sich die Anforderungen der befragten Firmen an Coaching wiederum ähneln.

Welche Anforderungen stellen Firmen an das Coaching?

Beim Coaching werden Probleme identifiziert und Lösungswege erarbeitet. Das erwarten auch Unternehmen vom Coaching. Erwartet wird auch, dass die Lösungen zügig umgesetzt und die Verbesserungen schnell sichtbar werden.

Ideal finden es manche Firmen, wenn die Verbesserungen durch das Coaching auch überprüfbar wären.

Kommt Coaching nur der Führungskraft zugute?

Coaching beinhaltet Verhaltensänderungen von den gecoachten Führungskräften sowie eine Horizont- und Kompetenzerweiterung. Unternehmen erwarten vom Coaching, dass Engagement und aktives Handeln gezeigt wird und das nicht nur die Führungskraft vom Coaching profitiert sondern das Unternehmen.

Welche Inhalte werden beim Coaching erwartet?

Personaler oder Personalentwickler interessieren sich weniger für Methoden des Coachs, sondern legen Wert auf ein Zusammenwirken des Auftraggebers, des Coachees und des Coachs.

Welche Anforderungen werden an den Coach gestellt?

Vom Coach wird Kompetenz erwartet. Im Besten Fall überzeugen Zertifikate. Möglich sind aber auch eine überzeugende Vita und der Background, der die Kompetenz und Professionalität aufzeigt. Ebenso wird eine zeitliche Flexibilität erwartet.