Brustvergrösserung – Enttäuschungen vermeiden?

Wie sieht meine Brust nach dem Eingriff aus? Was verändert eine Körbchengrösse? Wie erhalte ich die Brustvergrösserung, die ich mir wünsche?

Viele Frauen wünschen sich eine grössere Brust. Oft vergleichen sie sich mit anderen Frauen und möchten eine ebenso grosse oder schöne Brust erhalten. Doch das Risiko liegt stets darin, dass nicht das, was uns an anderen gefällt, auch gut bei uns selbst aussieht.

Körperharmonie

Es ist wichtig, dass eine vergrösserte oder modellierte Brust auch zum restlichen Körper passt. Aus diesem Grund führen professionelle Schönheitschirurgen ein klärendes und informatives Vorgespräch durch.

Wozu dient das Beratungsgespräch?

Wer sich eine Brustvergrösserung wünscht, sollte aus diesen Grund die Chance eines intensiven Beratungsgespräches wahrnehmen. Generell zeichnet sich ein solches Gespräch auch dadurch aus, dass die verschiedenen Methoden und Alternativen angesprochen werden und sich die Klientin aufgrund der Informationen selbst entscheiden kann. Neben der Aufklärung über den Behandlungsverlauf und die Risiken geht es natürlich auch darum, wie sieht das Endergebnis aus.

Simulation der Brustvergrösserung

Generell haben Frauen durch vorgelegte Implantate, die Modelle zu sehen und auch zu berühren um eine Idee zu bekommen, wie sich die Brustimplantate anfühlen.

Heute ist es möglich anhand von Simulationen das Ergebnis der Brustvergrösserung darzustellen. Noch besser sind Vorher-Nachher-Darstellungen, auch in 3D, die sehr deutlich die Veränderung aufzeigen.

Durch die Simulationen lassen sich die verschiedenen Implantatsgrössen und -formen besser am eigenen Körper testen und die auswählen, die einen am besten zusagen und die mit der Körperform harmonieren. Auf diese Weise lassen sich Enttäuschungen vermeiden.