Was ist die Bulletproof-Diät?

Jetzt gibt es eine neue Diät speziell für junge Männer! Können Frauen damit auch erfolgreich abnehmen?

Und immer wieder gibt es einen neuen Versuch abzunehmen und immer wieder gibt es eine neue Diät dazu. Diesmal nennt sie sich Bulletproof-Diät und ist die Diät für den Mann.

Warum eignet sich die Bulletproof-Diät für Männer?

Das Gute an der Bulletproof-Diät ist, dass es wenig feste Regeln gibt. Ganz anders wie bei herkömmlichen Diäten ist, dass viel Fett erlaubt ist, wodurch mehr Energie produziert wird und dies die Fitness stärkt. Damit ist auch erklärt, warum sich vor allem Männer für diese Diät begeistern könnten. Die Diät wurde zudem von einem Mann, Dave Asprey entwickelt. Bei der Entwicklung der Diät dachte der einstige IT-Unternehmer an seinen Zustand vor 20 Jahren: ein kurzatmiger und unkonzentrierter Pummel.

Tdw-Wurst

Was ist das Prinzip der Bulletproof-Diät?

Das Prinzip der Diät lautet: 60 Prozent Fett, 20 Prozent Kohlenhydrate in Form von Gemüse und Salat aus biologischen Anbau und 20 Prozent Eiweiss.

Damit soll ein Gewichtsverlust von 500 g täglich erreicht werden und die Fitness und Lebensfreude soll dabei erhalten bleiben.

Fetthaltiger Kaffee und?

Die Basis für die Diät ist ein Kaffee mit Butter und Kokosöl. Die Diät soll wissenschaftlich fundiert sein.

Weitere Prinzipien sind zudem dass nur erstklassige Lebensmittel verwendet werden sollen. Zucker ist verboten, ebenso wie Meeresfrüchte, Getreide und Hülsenfrüchte, Geschmacksverstärker und Farbstoffe.

Es sollte wenig Obst und nur Fleisch von Weidetieren gegessen werden. Neben Gemüse und Salat sind auch Fisch, Rohmilch und Rohmilch-Produkte erlaubt. Gewürze und Kräuter sollten ganz nach Belieben verwendet werden.

Die Speisen sollten nach Möglichkeit nur wenig erhitzt werden.