Für wen eignen sich die Maca-Wurzeln?

Maca gilt als Potenzmittel, wenn Potenz und Libido nachlassen oder sexuelle Dysfunktionen bestehen. Doch das ist für die Wurzel aus den peruanischen Anden eine sehr einseitige Anwendung, denn in ihr steckt sehr viel mehr Energie. Die Maca-Knolle wird oft auch als peruanischer Ginseng bezeichnet, denn durch ihre Inhaltsstoffe wie Proteine, viele Mineralstoffe, Vitamine und auch sekundäre Pflanzenstoffe, ist sie auch ein Tonikum.

 

Sie stärkt das Immunsystem, verbessert die Leistungsfähigkeit und auch die Belastbarkeit in Stresssituationen. Maca ersetzt keine Hormone sondern harmonisiert vielmehr den Hormonspiegel.

Durch diese Wirkweisen kann Maca als allgemeines Tonikum angewendet werden und ist im Grunde für alle Generationen empfehlenswert, besonders wenn es um Stresssituationen geht.

tew-Maqui-Beeren

Kann Maca Männern empfohlen werden?

Als natürliches Potenz- und Stärkungsmittel kann Maca Männern jeden Alters empfohlen werden. Bei der jüngeren Generation kann Maca helfen den Hormonspiegel zu harmonisieren, bei älteren Menschen kann Maca als Stärkungsmittel im Vordergrund stehen.

Kann Maca Frauen empfohlen werden?

Gleiches gilt für Frauen. Hilfreich ist Maca bei jüngeren Frauen, wenn sie unter dem prämenstruellen Syndrom, kurz PMS, leiden. Durch die Regulierung des Hormonspiegels kann Maca dazu beitragen, das die Symptome sich verringern oder vergehen. Auch bei Zyklusstörungen soll Maca positive Effekte haben.

Frauen, die Maca vor der Menopause einnehmen, sollen weniger Probleme wie Hitzewallungen beispielsweise, während dieser Lebensphase haben.

Vor der Menopause kann eine geringere Menge von ca. 1,5 mg täglich eingenommen werden. Während der Menopause wird eine Menge von ein bis zwei Teelöffel täglich empfohlen.

Dadurch werden die Symptome, die durch den sinkenden Hormonspiegel entstehen, gelindert. Maca wird als Alternative zu einer Hormontherapie betrachtet, wenn die Symptome wie Depressionen, Kopfschmerzen oder Stimmungsschwankungen zu stark und belastend sind.

Kann Maca nach den Wechseljahren angewendet werden?

Nach den Wechseljahren kann Maca als sinnvolles Stärkungsmittel auch für Frauen verwendet werden. Erfahrungsberichte zeigen, dass es den Alterungsprozess verlangsamt.

Kann Maca in der Schwangerschaft empfohlen werden?

Während der Schwangerschaft sollte auf Maca wie auch auf andere Nahrungsergänzungs- und Stärkungsmittel nur nach einer ärztlichen Befragung zurückgegriffen werden.