Krankengymnastik im Urlaub? Zahlt die Krankenkasse?

Wie wäre es mit Massagen auf Mallorca oder Krankengymnastik in der Toskana?
Der Urlaub, die schönste Zeit des Jahres hat bereits eine entspannende Wirkung an sich.

amazon.de

Gleiches gilt für die vielen Rentner, die Winter für Winter den nasskalten Winter entfliehen um sich ein sonniges Plätzchen im Süden Europas zu suchen.

Wie aber sieht es mit Behandlungen wie Massagen und Krankengymnastik aus, die anstehen?

Verschlechtert eine grosse Pause den Fortschritt? Sind Behandlungen im Ausland möglich? Übernehmen die Krankenkassen die Kosten?

Wenig bekannt ist, dass vom Arzt verordnete Behandlungen wie Krankengymnastik, Fango oder Massagen auch im Ausland durchgeführt werden können.

Wer sich also länger im europäischen Ausland aufhält, muss entsprechende Behandlungen nicht auf vor oder nach der Reise verschieben.

Eine Umfrage der Techniker Krankengasse ergab, dass sich Versicherte durchaus vorstellen können, Heilbehandlungen auch im Urlaub durchzuführen.

Schliesslich sind diese Behandlungen  ohne Alltagsstress oft wirkungsvoller.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Die Krankenkassen übernehmen im Rahmen der Vergütungsregeln. Damit es keine finanziellen Überraschungen gibt, sollten Sie sich vor dem Urlaub von ihrer Krankenkasse beraten lassen.

Wichtig sind auch detaillierte Rechnungen, damit die Kosten erstattet werden können.

Genauere Informationen, welche Behandlungen erstattet werden, sollten bei den Krankenkassen eingeholt werden.