Fettabsaugung für Männer?

Auch Männer achten auf ihr Äusseres und möchten ihre Problemzonen nicht mehr einfach so hinnehmen. Kann eine Fettabsaugung auch für Männer eine Lösung sein?

Auch wenn unerwünschte Fettpolster oftmals Frauenthemen sind, achten immer mehr Männer auf ihr Äusseres und sind mit Fettansätzen unzufrieden, die für sie unschöne Problemzonen krieren. So darf es nicht verwundern, dass auch immer mehr Männer zum Kundenkreis der Liposuktion gehören.

Doppelkinn oder Männerbauch?

Eine Fettabsaugung, wie die Liposuktion umgangssprachlich genannt wird, eignet sich für Frauen wie für Männer. Auch das Alter spielt weniger eine Rolle. Allerdings sollte die physische Entwicklung abgeschlossen sein.

Ein Unterschied zeigt sich allerdings an den Körperzonen, die für die Liposuktion gewählt werden. So empfinden Männer eine Doppelkinn als störend, so wie der als „Love handles“ bezeichnet Schwimmreifen.

Generell kann aber auch bei Männern dort Fett abgesaugt werden, wo sich ausreichend Fettzellen befinden. So kann die Fettabsaugung durchaus auch am Po, an den Oberschenkeln oder auch an den Armen vorgenommen werden.

Sicherheit der Patienten

Zur Durchführung der Liposuktion wird heute zur Sicherheit der Patienten sowie aus Komfortgründen eine Liposuktion mit einer leichten Narkose in Kombination mit einer Tumeszenzanästhesie gewählt. Dadurch kann die Fettabsaugung zugleich ambulant durchgeführt werden.

Generell wird jedoch von den Anästhesisten nach einen Vorgespräch darüber entschieden, welche Narkose für den Eingriff gewählt werden. Das Gespräch gehört zur Vorbereitung des Eingriffs um einen grösstmöglichen Erfolg zu garantieren und das Risiko zu minimalisieren.