Kräutertipp – Petersilie in der Naturkosmetik

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie Petersilie in der Naturkosmetik verwenden können.

Ja, Sie haben richtig gelesen, Peterli kann auch in der Naturkosmetik verwendet werden.

Petersilie beherbergt nicht nur in rauen Mengen das Schönheitsvitamin A, dass von innen heraus für eine schöne Haut sorgt.

Peterli kann auch äusserlich in Form von Gesichtsdampfbädern oder Kompressen angewendet werden.

Wie geht’s?  

  1. Unreine Haut, wie Pickel und Mitesser können mit einem Gesichtsdampfbad aus frischer oder getrockneter Petersilie behandelt werden.
  2. Ebenso ist eine Kompresse mit Petersilie hilfreich bei der Behandlung von unreiner Haut. Also eine Handvoll Petersilie mit kochendem Wasser übergiessen, kurz ziehen lassen und auf die Kompresse geben.
  3. Eine Kompresse kann auch aus einem gehackten Bund Petersilie hergestellt werden, indem das Kraut mit einer Tasse kochendem Wasser übergossen wird und zwei Stunden zieht.Mit dem abgeseihten Sud wird ein Tuch getränkt und auf das Gesicht gelegt. Das entspannt die Haut und hellt den Teint und den Geist auf.
  4. Halsfalten werden glatter. Legen Sie zwei Handvoll frische oder getrocknete Petersilie in einen Dreiviertelliter heisse Milch ein. Nach ca. 15 – 30 Minuten seihen Sie die Petersilie ab und tauchen ein Tuch in die Petersilienmilch.Das Tuch wird wie ein Wickel um den Hals gelegt.

Achten Sie bei der Herstellung Ihrer Naturprodukte aus Petersilie immer auf eine gute, super frische Qualität!

Viel Spass und Erfolg mit Ihrer Naturkosmetik!