Fünf Acai Beerentipps für ein gesundes Schuljahr

Das neue Schuljahr hat wieder begonnen. Gesundheit und Fitness sind heute auch in jungen Jahren nicht mehr selbstverständlich. Doch für einen anstrengenden Schultag oder ein Studium ist Gesundheit und ein ausgeglichener Lebensstil wichtig.

Schule und Studium fordern Kinder und Jugendliche heute sehr.

Gute Ernährung und Sport kommen heute vielfach zu kurz.

Dabei sind sie die Basis für unsere Gesundheit und die Voraussetzung zur Bewältigung eines anstrengenden Schulalltags.

Damit Kinder und Jugendliche ihren Schulalltag gut bewältigen, gibt es einfache Gesundheitstipps für den Alltag:

Tipp 1 – Nie ohne Frühstück

Ohne Frühstück sollten Kinder und Jugendliche nie das Haus verlassen.

Um den Energievorrat schon am Morgen aufzufüllen, sollte das Frühstück ausgewogen sein.

Hilfreich ist die Acai-Beere, die als Pulver das Müsli bereichert und für viele wertvolle Nährstoffe sorgt.

Tipp 2 – Ein leckerer Snack für Zwischendurch

In der Schulpause sollte für Bewegung und für eine leckere Zwischenmahlzeit gesorgt werden. Beliebt sind Müsliriegel, die es auch mit Frucht und Beeren gibt. Sie liefern viel Energie und sind leicht zu verdauen.

Tipp 3 – Saft statt Limonade

Statt Wasser oder Saft trinken viele Kinder zuckerhaltige Erfrischungsgetränke in den Schulpausen.

Das führt zu Übergewicht und lässt den Blutzucker schnell steigen und wieder abfallen, so dass es in den folgenden Unterrichtsstunden oft zu Konzentrationsmangel kommt.

Besser sind Frucht-, Gemüsesäfte oder Smoothies mit Acai Beeren z. B.

Tipp 4 – 30 Minuten Bewegung täglich

Kinder brauchen Bewegung. Die Mehrheit der Kinder sitzt heute zuviel in der Schule oder Zuhause bei den Schularbeiten, am Computer oder am Fernseher.

Mindestens 30 Minuten täglich sollte sich ein Kind bewegen.

Das kann Fahrrad fahren oder auch Joggen sein oder eine Runde Fussball mit dem Freund.

Wichtig ist es auch für Bewegung zwischen Schule und Hausaufgaben zu sorgen.

Tipp 5 – Tapetenwechsel am Wochenende

Am Wochenende sollte unbedingt für Abwechslung gesorgt werden. Auf alle Fälle sollte für Bewegung gesorgt werden. Dabei muss es nicht immer in einen Freizeitpark gehen.

Auch kreative Arbeiten sorgen für Entspannung und Erholung vom Schulalltag.