Die Chakren

Was sind Chakren? In welchen Kulturen sind diese Energiezentren bekannt?

Das Wort Chakra stammt aus dem Sanskrit und bedeutet wörtlich Rad, Kreis oder Diskus.

In verschiedenen Religionen bzw. Kulturen, Philosophien und esoterischen Lehren sind die Chakren bekannt.

was ist chakra buchMit dem Begriff Chakra wird ein Energiezentrum bezeichnet. Es gibt sehr unterschiedliche Sichtweisen.

Allgemein geht man jedoch von sieben Hauptenergiezentren aus, so dass man stets in der Mehrzahl von den Chakren bzw. den Chakras spricht.

Wo befinden sich die Chakren?

Nach der allgemeinen Chakrenlehre befinden sich die Chakren entlang der menschlichen Wirbelsäule bzw. in der senkrechten Mittelachse des Körpers.

Verschiedene Auffassungen und Schulen gehen von einem weiteren 8. Hauptchakra aus und insgesamt 28 Chakren, durch weitere Nebenchakren, die sich im physischen Leib wie im nicht-physischen Leib befinden.

Wo befinden sich die Hauptchakren?

Hauptchakren befinden sich entlang der Wirbelsäule.

  • das Wurzel- oder Basischakra befindet sich im Bereich des Beckenbodens,
  • das Sakral- oder Sexualchakra im Beckenbereich, ungefähr handbreit unterhalb des Nabels,
  • das Nabel- oder Solarplexus-Chakra im Nabelbereich,
  • das Herzchakra an der Wirbelsäule auf Höhe des Herzens,
  • das Hals- oder Kehlchakra, an der Wirbelsäule auf der Höhe des Kehlkopfes,
  • das Stirnchakra oder Dritte Auge befindet sich zwischen den Augenbrauen
  • und das Kronen- oder Scheitelchakra befindet sich zentral etwas oberhalb der Schädeldecke.

die sieben chakras beim menschen

Sind die Chakren auch miteinander verbunden?

Die Chakren besitzen feinstoffliche Energiekanäle, die sogenannten Nadis. Sie durchziehen den  Körper und verbinden die einzelnen Chakren miteinander. 

herz chakra

Was bewirken Chakren?

Die feinstofflichen Energiezentren wirken wie Antennen für die unterschiedlichsten Energien.  Jedes Chakra ist für eine bestimmte Energiefrequenz und Bewusstseinsebene zuständig.

Chakren kann man sich als Energiewirbel vorstellen. Sind sie geöffnet, können sie Energien aufnehmen und fliessen lassen.

Entsprechend ihrer Lokalisation im Körper und ihrer Qualität sind die Chakren mit bestimmten Körperbereichen, Organen und Drüsen verbunden, die auch von den Chakren versorgt werden. 

Harmonie und Disharmonie der Chakren

was ist chakra buchFliesst die Energie in den Chakren harmonisch, ist der Mensch in Harmonie.

Erziehung, äussere wie innere Einflüsse hemmen jedoch häufig den Energiefluss. Dadurch entstehen Blockaden und Widerstände.

Durch Meditation und Yoga, wie bestimmte Atemübungen und Mantras können die Chakren geöffnet werden und die Energie wieder fliessen.

Jedem Chakra werden Symbole, Elemente, Düfte, Heilsteine, Bachblüten, Heilkräuter und Farben zugeordnet, die die Chakrenarbeit unterstützen.