Nehmen Frauen mit der Acai Beere leichter ab?

Die unterschiedliche Biologie wirkt sich auch auf das Abnehmen bei Männern und Frauen aus. Brauchen Frauen eine andere Strategie wie Männer, damit die Pfunde purzeln? Wen unterstützt die Acai Beere beim Abnehmen? Biologisch festgelegt, besitzen Frauen mehr Fettgewebe wie Männer. Der weibliche Körper ist darauf ausgelegt zu ernähren, so auch in mageren Zeiten eine Schwangerschaft austragen und ein Kind stillen zu können.

So bildet der weibliche Körper leichter Fettreserven, sprich, Frauen nehmen leichter zu als Männer.

Der weibliche Stoffwechsel begünstigt dies zusätzlich. Aufgrund der geringeren Muskelmasse benötigen Frauen weniger Energie, also auch weniger Kalorien. Wenn sie schlank bleiben wollen, heisst es weniger essen als ihre männlichen Artgenossen.

Aufgrund der verringerten Energiezufuhr drosselt der weibliche Körper jedoch auch den Kalorienverbrauch. Das wirkt sich erschwerend auf eine Diät aus.

Die Abnehm-Strategie für Frauen

Bei einer Diät sollten Frauen zwar auf eine kalorienbewusste und gesunde Ernährung achten, jedoch besonderen Wert auf die Steigerung des Stoffwechsels legen.

Wer stark übergewichtig, also an Adipositas leidet, sollte einen Muskelaufbau bedenken. Dadurch wird der Muskelaufbau und –erhalt gefördert und damit der metabolische Grundumsatz erhöht.

In Verbindung mit einer kalorienbewussten Ernährung kann so gesund und dauerhaft abgenommen werden.

Ist die Acai Beere vorteilhaft beim Abnehmen?

Acai Beeren unterstützen durch ihre Vitamine, Antioxidantien und Mineralstoffe jede gesunde Diät.

Da sie den Stoffwechsel aktivieren, sind sie besonders Frauen beim Abnehmen behilflich, allerdings nur in Verbindung mit einer kalorienbewussten Diät und viel Bewegung.

Der Energiebedarf wird erhöht und unnötige Fettreserven abgebaut. Gleichzeitig geben Acai Beeren ein Sättigungsgefühl, das hilfreich ist, um den Ernährungsplan einzuhalten.

Frust bei Partnerdiäten?

Die Strategie zeigt auch auf, warum Frauen häufig so frustriert sind, wenn sie mit dem Partner gemeinsam abnehmen möchten.

Männer nehmen anders ab. Obgleich es praktisch ist, bei einer gemeinsamen Diät nur einen Ernährungsplan zu folgen, sind die Auswirkungen für Frauen eher frustrierend.

Warum favorisiert die Biologie Männer beim Abnehmen?

Anstatt mehr Fettgewebe besitzen Männer mehr Muskelmasse als Frauen. Seit Urzeiten ist der männliche Körper auf Kraft und Geschwindigkeit ausgelegt, die er als Jäger und Familienernährer braucht.

Es werden mehr Kalorien zum Muskelerhalt und Muskelaufbau benötigt. Dadurch können Männer mehr essen.

Das begünstigt Männer beim Abnehmen in so fern, dass sie mehr essen dürfen als Frauen.

Können Partner gemeinsam abnehmen?

Berücksichtigt man die biologischen Unterschiede, dann kann durchaus erfolgreich miteinander abgenommen werden.

Entweder wird dem Partner etwas mehr auf dem Teller gegönnt oder das weibliche Gegenstück kalkuliert ein, dass die Abnehmdiät etwas länger dauert.

Die Acai Beeren kommen Beiden zu Gute.

Bei der sportlichen Aktivität sollten Frauen auf Ausdauersport setzen. Jeder sollte jedoch seinen persönlichen Vorlieben nachgehen.